Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Bettinger und Werth feiern in München zweite Siege

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bettinger und Werth feiern in München zweite Siege

10.05.2013, 14:59 Uhr | dpa

Bettinger und Werth feiern in München zweite Siege. Marc Bettinger ist in München kaum zu besiegen.

Marc Bettinger ist in München kaum zu besiegen. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Marc Bettinger ist beim internationalen Reitturnier in München der bisher dominierende Springreiter. Der deutsche Meister von 2012 siegte am Freitag im Hauptspringen des dritten Turniertages mit Phenix Royal, nachdem er am Vortag bereits mit Quannan das Munich Masters gewonnen hatte.

Der in Belgien lebende Reiter setzte sich in 70,06 Sekunden deutlich vor dem Schweizer Martin Fuchs mit Cassano (70,55) durch. Zweitbester deutscher Starter war Andreas Kreuzer aus Sendenhorst. Der Angestellte von Bundestrainer Otto Becker kam mit Baquita (70,90) auf Platz drei vor dem Iren Cameron Hanley mit Antello (71,19).

In der Dressur gibt es ebenfalls eine dominierende Reiterin: Isabell Werth setzte sich nach dem Grand Prix am Donnerstag auch im Grand Prix Special am Freitag durch. 75,729 Prozentpunkte erhielt die 43 Jahre alte Reiterin aus Rheinberg für ihren Ritt mit Bella Rose.

Werth lobte ihre Stute: "Bella Rose hat so starke Nerven, da konnte sogar der Zehnerzug an ihr vorbeifahren, und sie hat nicht einmal mit der Wimper gezuckt." Hinter der fünfmaligen Olympiasiegerin kam Carola Koppelmann aus Warendorf mit Desperado (72,688) auf Platz zwei vor dem Schweden Patrik Kittel mit Toy Story (72,271).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal