Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Werth verpasst dritten Sieg knapp

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werth verpasst dritten Sieg knapp

12.05.2013, 16:06 Uhr | dpa

Werth verpasst dritten Sieg knapp. Isabell Werth wurde mit ihrem Wallach Don Johnson Zweite.

Isabell Werth wurde mit ihrem Wallach Don Johnson Zweite. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Nur knapp hat die Dressurreiterin Isabell Werth ihren dritten Sieg beim internationalen Reitturnier in München verpasst. Die fünfmalige Olympiasiegerin aus Rheinberg kam mit ihrem Wallach Don Johnson in der Kür auf Rang zwei hinter Tinne Vilhelmson-Silfven mit Don Auriello.

Die Schwedin erhielt für ihren Ritt 80,525 Prozentpunkte, bei Werth vergaben die Richter 80,125. Die Zweitplatzierte hatte an den ersten beiden Turniertagen mit ihrem Nachwuchspferd Bella Rose sowohl den Grand Prix als auch den Grand Prix Special gewonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017