Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Red Bull packt Pirelli bei der Ehre: Reifenstreit eskaliert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Red Bull packt Pirelli bei der Ehre

14.05.2013, 12:58 Uhr | dpa, t-online.de

Red Bull packt Pirelli bei der Ehre: Reifenstreit eskaliert . Sebastian Vettel will mit vernünftigen Reifen endlich richtig Gas geben. (Quelle: imago/Thomas Melzer)

Sebastian Vettel will mit vernünftigen Reifen endlich richtig Gas geben. (Quelle: Thomas Melzer/imago)

Sebastian Vettels Red-Bull-Team macht im Reifenstreit der Formel 1 weiter Druck auf Hersteller Pirelli. "Die Situation ist derzeit einfach zu undurchsichtig. Pirelli ist eine fähige Firma. Für ihr eigenes Image müssen sie da endlich etwas tun", sagte Red-Bull-Teamchef Christian Horner der "Sport Bild".

Formel 1 - Video 
Festival der Boxenstopps in Barcelona

Danner & Wasser analysieren den Großen Preis von Spanien. Video

Neben Mercedes leidet Vettels Rennstall am meisten unter den in diesem Jahr noch sensibleren Pneus. "Unser Limit waren zuletzt weder der Fahrer noch das Auto. Stattdessen mussten wir unseren Speed den Reifen anpassen", erklärte Horner.

Mateschitz: "Das ist kein Rennsport mehr"

Zuletzt in Barcelona hatte sich Dreifach-Weltmeister Vettel mit Platz vier begnügen müssen. Seine schärfsten Titelrivalen Kimi Räikkönen von Lotus und Ferrari-Star Fernando Alonso kommen deutlich besser mit der neuen Reifengeneration zurecht. "Die Formel 1 ist doch kein Reifenmanagement-Wettbewerb", schimpfte Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz in der "Bild"-Zeitung.

Aus der Sicht des Österreichers steht der Umgang mit den Reifen zu sehr im Vordergrund. "Wenn man künstlich langsam fahren muss, um schneller am Ziel zu sein, widerspricht das allem, wofür Rennsport steht", befand Mateschitz. Pirelli hat bis zum Rennen in Silverstone am 30. Juni neuerliche Änderungen angekündigt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister 2013?
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal