Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Augsburg - Fürth: FCA gelingt historische Rettung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Augsburg gelingt historische Rettung

18.05.2013, 17:29 Uhr | dpa

Augsburg - Fürth: FCA gelingt historische Rettung. Augsburg-Torwart Alexander Manninger pariert einen Elfmeter. (Quelle: dpa)

Augsburg-Torwart Alexander Manninger pariert einen Elfmeter. (Quelle: dpa)

Riesenjubel in Augsburg! Angetrieben von Flügelflitzer Tobias Werner hat der FCA seine historische Rettung in der Bundesliga am letzten Spieltag mit einem 3:1 (1:0) gegen Absteiger Greuther Fürth perfekt gemacht.

Die Torschützen Werner (30. Minute), Jan-Ingwer Callsen-Bracker (55.) und Dong-Won Ji (75.) versetzten am Samstag 30.112 Zuschauer in einen Freudentaumel.

Mit 33 Punkten zogen die Schwaben - erstmals seit dem 3. Spieltag - auf den 15. Tabellenplatz vor. Das Gegentor für harmlose Fürther erzielte Florian Trinks (27.). Augsburg gelang mit Trainer Markus Weinzierl etwas Einmaliges: Nie zuvor konnte in der Bundesliga ein Verein nach nur neun Punkten in der Hinserie dem Abstieg entgehen.

Bundesliga - Saison 2012/13 
Elf des Jahres: Das ist die Crème de la Crème der Liga

Ribéry, Lewandowski und Co. verzaubern die Liga. Aber es gibt auch einige große... zur Elf des Jahres

Prib verschießt wiederholten Elfer

FCA-Coach Markus Weinzierl hatte vor dem Abstiegsfinale von einer "positiven Drucksituation" für seine Mannschaft gesprochen. Doch die wurde gleich mit einer Schrecksekunde auf die Probe gestellt, als Ragnar Klavan den Fürther Felix Klaus im Strafraum zu Fall brachte. Schiedsrichter Tobias Welz gab Elfmeter, zog aber nicht Rot gegen den FCA-Verteidiger. Dafür ließ er den von Edgar Prib verwandelten Strafstoß wiederholen, weil ein Teamkollege in den Strafraum gelaufen war. Beim zweiten Versuch scheiterte Prib an FCA-Torwart Alexander Manninger - das Stadion bebte erstmals an diesem Nachmittag.

Augsburg tat sich schwer, Spielfluss herzustellen. Am meisten ging über den linken Flügel mit Matthias Ostrzolek und dem unermüdlich antreibenden Werner, der auch gefährliche Freistöße schoss. Einer eröffnete André Hahn eine Kopfballchance (25.), der nächste flog von rechts an allen Akteuren vorbei ins lange Eck. Das sechste Saisontor von Werner war auch sein wertvollstes. Als dann auch noch Hannover gegen den Mitkonkurrenten Fortuna Düsseldorf in Führung ging, stimmten die Augsburger Anhänger "Nie-mehr-Zweite-Liga"-Gesänge an.

Trinks bringt Fürth zurück ins Spiel

Tobias Werner war auch nach dem Seitenwechsel der Aktivposten auf dem Platz. Der 27-Jährige schoss gefährlich aus der Distanz (53.), flankte dann präzise auf Sascha Mölders, dessen Kopfball Fürths Keeper Wolfgang Hesl jedoch parieren konnte (54.). Die folgende Ecke zirkelte Werner auf den Kopf von Callsen-Bracker - es stand 2:0.

Die offensiv insgesamt ungefährlichen Fürther schlugen durch Trinks aber noch einmal zurück. Danach war wieder Werner-Zeit: Erst zielte er knapp links vorbei (70.), dann vergab er freistehend die große Chance zum 3:1 (72.). Die Fans konnten dennoch mit dem Feiern beginnen, denn der Südkoreaner Ji machte es besser und knallte den Ball nach einer feinen Einzelaktion unhaltbar für Hesl ins lange Eck. Nach dem Abpfiff konnte die Augsburger Party-Nacht beginnen.


34. Spieltag

Borussia Mönchengladbach

-

FC Bayern München

3:4

zum Spielbericht

Hannover 96

-

Fortuna Düsseldorf

3:0

zum Spielbericht

SC Freiburg

-

FC Schalke 04

1:2

zum Spielbericht

Hamburger SV

-

Bayer Leverkusen

0:1

zum Spielbericht

Eintracht Frankfurt

-

VfL Wolfsburg

2:2

zum Spielbericht

1. FC Nürnberg

-

SV Werder Bremen

3:2

zum Spielbericht

Borussia Dortmund

-

TSG 1899 Hoffenheim

1:2

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

1. FSV Mainz 05

2:2

zum Spielbericht

FC Augsburg

-

SpVgg Greuther Fürth

3:1

zum Spielbericht

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal