Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Damen-Trio scheitert bei Tischtennis-WM vorzeitig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Damen-Trio scheitert bei Tischtennis-WM vorzeitig

16.05.2013, 19:48 Uhr | dpa

Damen-Trio scheitert bei Tischtennis-WM vorzeitig. Auch die Deutsche Zhenqi Barthel ist bei der WM bereits ausgeschieden.

Auch die Deutsche Zhenqi Barthel ist bei der WM bereits ausgeschieden. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Für die Damen des Deutschen Tischtennis-Bundes ist das Einzel-Turnier bei der WM in Paris vorzeitig beendet. Alle drei Spielerinnen scheiterten in der dritten Runde ohne Satzgewinn gegen höher eingestufte Gegnerinnen aus Asien.

Ex-Europameisterin Jiaduo Wu aus Kroppach verlor 0:4 gegen Wu Yang aus China. Zhenqi Barthel (Bingen) war gegen die chinesische Weltranglisten-Zweite Liu Shiwen chancenlos, und Kristin Silbereisen (Kroppach) verpasste gegen Jiang Huajun (Hongkong) ebenfalls den Einzug in das Achtelfinale. Zuletzt hatte 2009 bei der WM in Yokohama keine DTTB-Spielerin die Runde der letzten 16 erreicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal