Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hambüchen jagt Giengers Rekord - Nguyen peilt Titel an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hambüchen jagt Giengers Rekord - Nguyen peilt Titel an

17.05.2013, 11:03 Uhr | dpa

Hambüchen jagt Giengers Rekord - Nguyen peilt Titel an. Fabian Hambüchen gewann bereits 30 Einzel-Goldmedaillen in den vergangenen zehn Jahren.

Fabian Hambüchen gewann bereits 30 Einzel-Goldmedaillen in den vergangenen zehn Jahren. (Quelle: dpa)

Mannheim (dpa) - Wer soll Fabian Hambüchen stoppen? Beim Internationalen Deutschen Turnfest geht der deutsche Vorturner auf Rekordjagd und könnte selbst Eberhard Giengers einst unerreichbar scheinende Meistermarke ins Wanken bringen.

Im Mehrkampf steuert der kleine Hesse seinem siebtem Titel entgegen, nachdem der Olympia-Zweite Marcel Nguyen - wie schon bei den Europameisterschaften in Moskau angekündigt - beim deutschen Championat in der Mannheimer Maimarkthalle auf einen kompletten Sechskampf verzichten wird.

34 Titel hat der heutige Bundestagsabgeordnete Eberhard Gienger aus Künzelsau zwischen 1972 und 1980 gesammelt, Fabian Hambüchen ist ihm mit seinen bisher 30 Einzel-Goldmedaillen in den vergangenen zehn Jahren gehörig nah gerückt. Neben dem Mehrkampf gilt er in Mannheim zumindest auch am Reck als Top-Favorit. "Fabi will bis 2016 turnen - er hat noch ein bisschen Zeit, die Gienger-Marke zu knacken", meinte seiner Trainer und Vater Wolfgang Hambüchen mit einem Schmunzeln.

Seit dem Beginn seines Studiums an der Sporthochschule Köln hat Hambüchen seine Trainingspläne umgestellt und spürt derzeit kaum Einbußen in den Umfängen gegenüber der Zeit als Vollprofi. "Ich freue mich riesig auf die tolle Atmosphäre beim Turnfest. Jeder Wettkampf ist da ein Heimspiel", meinte der 25-jährige Wetzlarer, der durch die jüngsten Erfolgserlebnisse in seinem Bundesliga-Team KTV Obere Lahn besonders motiviert ist. Im Duell gegen Nguyens MTV Stuttgart turnte er vergangenes Wochenende erstmals seit seiner Kapselverletzung an zwei Fingern wieder einen kompletten Mehrkampf und übertraf auf Anhieb die 89-Punkte-Marke.

"In seinem neuen Umfeld ist Fabian rundum glücklich. Er ist unheimlich ausgeglichen, spürt neue Reize - das wirkt sich positiv auf seine Grundstimmung aus", schätzte auch sein Manager Klaus Kärcher ein. Hambüchen plant, erst am Sonntag unmittelbar vor dem Mehrkampf in Mannheim anzureisen und absolvierte selbst am Freitag noch das Training in Köln. "Die Trainingsbedingungen am Standort Mannheim sind nicht ganz optimal. Nur am Freitag ist ein offizielles Training in der Wettkampfhalle geplant, da lohnt sich für uns die doppelte Anreise nicht", begründete Wolfgang Hambüchen.

Auch bei Nguyen steigt die Vorfreude auf das Turnfest vor seiner Haustür. "Das letzte Jahr war für mich sehr intensiv, so dass noch nicht genug Zeit war, neue Elemente einzustudieren", begründete der 25-jährige Sportsoldat seine Mehrkampf-Absage. An Barren und Ringen gilt er aber als Titelkandidat. Bereits bei der EM in Moskau hatte der Gesamt-Weltcupsieger keinen Sechskampf bestritten. Als Olympia-Zweiter möchte er sich mit seinen derzeit nicht auf höchstem Niveau befindlichen Übungen nicht unter Wert verkaufen.

Bundestrainer Andreas Hirsch hegt keinen Zweifel, dass Hambüchen sein turnerisches Niveau im Mehrkampf demonstrieren wird. "Ich will dem EM-Siebten Andreas Toba nicht wehtun, aber wenn Hambüchen seine Übungen durchbringt, wird es schwer für Andi", sagte der Berliner. Hirsch geht davon aus, dass Nguyen "irgendwann auch wieder im Mehrkampf angreift". Natürlich habe er sich gewünscht, dass Nguyen auch in Mannheim im Sechskampf startet. "Ich kann mir vieles wünschen, aber das hilft mir nicht weiter", meinte Hirsch, der von seinen Auswahl-Turnern bei dem Championat "eine neue Lust auf Angriff" verspüren möchte, nachdem sein Team bei der EM in Moskau erstmals seit neun Jahren medaillenlos ausgegangen war.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal