Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Wasserball: Spandau und Duisburg erreichen Pokalfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wasserball: Spandau und Duisburg erreichen Pokalfinale

18.05.2013, 21:00 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Titelverteidiger Spandau 04 und Herausforderer ASC Duisburg stehen im Männer-Finale des 41. Deutschen Wasserball-Pokals. Die beiden favorisierten Teams erreichten beim Final Four in Krefeld-Uerdingen mit den erwarteten Halbfinalsiegen das Endspiel am Pfingstsonntag.

Die Berliner gewannen gegen den Außenseiter Krefeld 72 ohne Glanz mit 17:3 (3:1,4:1,6:1,4:0). Beste Torschützen für Spandau waren Kapitän Marc Politze, Center Andreas Schlotterbeck und Tim Donner mit jeweils drei Treffern. Duisburg setzte sich im emotionalen Lokalderby gegen Gastgeber Bayer 08 Uerdingen nach Startproblemen und einem 5:5-Zwischenstand dank einer starken Schlussphase mit 10:5 (4:2) durch. Spandau kann mit einem Finalsieg zum 29. Mal seit 1979 den Pokal gewinnen, Duisburg hat sich den Pott bei der Premiere 1972, 1989 und 2010 geholt.

Bei den Halbfinals der Frauen gab es ebenfalls zwei klare Sieger. Der Hannoversche SV 1892 setzte sich mit 22:7 gegen Nikar Heidelberg durch, Titelverteidiger Bayer Uerdingen bezwang den Eimsbütteler TV 28:6. Das Finale findet am Sonntag (14.45 Uhr) statt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal