Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Tischtennis-WM: Boll scheitert im Viertelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tischtennis-WM: Boll scheitert im Viertelfinale

19.05.2013, 15:13 Uhr | dpa

Tischtennis-WM: Boll scheitert im Viertelfinale. Timo Boll (Quelle: Reuters)

Timo Boll hat den großen Wurf bei der Tischtennis-WM verpasst. (Quelle: Reuters)

Tischtennis-Profi Timo Boll hat die erhoffte Medaille bei der Weltmeisterschaft in Paris verpasst. Der Rekord-Europameister verlor das erste von zwei deutsch-chinesischen Duellen im Viertelfinale mit 2:4-Sätzen gegen den Weltranglisten-Zweiten Ma Long und schied als vorletzter Teilnehmer des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) aus. Boll wehrte sich nach Kräften, entschied auch zwei Durchgänge für sich, hatte aber am Ende dennoch knapp mit 4:11, 9:11, 11:9, 8:11, 11:8, 9:11 das Nachsehen.

Trotz der lautstarken "Timo, Timo"-Rufe von rund 10.000 Zuschauern konnte Boll seinen dritten Platz von der WM 2011 in Rotterdam nicht wiederholen. In einer von Taktik geprägten Partie hatte der 32 Jahre alte Linkshänder zunächst große Probleme mit den Aufschlägen seines Gegners. Als sich der Weltranglisten-Fünfte enorm steigerte, konnte der favorisierte Chinese in den offenen Ballwechseln ebenfalls zulegen. "Ich habe mein bestes Tischtennis gezeigt, von daher bin ich nicht todunglücklich. Mir macht das Mut für die Zukunft", sagte Boll.

Baum scheitert

Auch Bolls Düsseldorfer Vereinskollege Patrick Baum bekam als Überraschungs-Viertelfinalist die chinesische Übermacht zu spüren. Der zweimalige Vize-Europameister unterlag dem Titelverteidiger und Olympiasieger Zhang Jike 1:4 (11:9, 6:11, 10:12, 2:11, 3:11). Baum hatte am Vortag den Olympiadritten Dimitrij Ovtcharov aus dem Turnier geworfen. Die Medaillen machen die Chinesen unter sich aus. Im Halbfinale trifft Ma Long auf Wang Hao, Zhang bekommt es mit Xu Xin zu tun. Baum und Boll waren die einzigen Nicht-Asiaten, die die Runde der letzten Acht erreichten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal