Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Säbelfechter Wagner Grand-Prix-Dritter in Warschau

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Säbelfechter Wagner Grand-Prix-Dritter in Warschau

21.05.2013, 16:48 Uhr | dpa

Warschau (dpa) - Der Dormagener Säbelfechter Benedikt Wagner hat am Pfingstwochenende beim Grand Prix "Sabre de Wolodyjowski" in Warschau Rang drei belegt. Erst im Halbfinale musste er sich dem späteren Gesamtsieger Alexander Bujkewitsch aus Weißrussland mit 11:15 geschlagen geben. Der ehemalige Weltmeister Nicolas Limbach aus Dormagen war nicht am Start.

Die deutsche Damendegen-Mannschaft kam beim Team-Weltcup in Rio de Janeiro nur auf Platz zehn. Monika Sozanska (Heidenheim), Imke Duplitzer (Bonn), Anja Schünke (Heidenheim) und Beate Christmann (Tauberbischofsheim) unterlagen Ungarn im Achtelfinale 26:45. Das Gefecht um Rang neun gegen Frankreich ging mit 25:45 verloren. Gewinner wurde Olympiasieger China mit 45:36 im Finale gegen die Ukraine.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal