Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Weltmeister Williams gewinnt Match Race Germany

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltmeister Williams gewinnt Match Race Germany

21.05.2013, 16:50 Uhr | dpa

Langenargen (dpa) - Der viermalige Weltmeister Ian Williams und sein Team GAC Pindar haben das 16. Match Race Germany gewonnen. Nach insgesamt 90 Segel-Duellen über fünf Tage besiegten die britischen Profis auf dem Bodensee vor Langenargen die neuseeländische Mannschaft um Adam Minoprio mit 1:0.

Wegen flauer Winde wurde das Finale verkürzt. Williams erhielt 9000 Dollar (7000 Euro) Siegprämie. Platz drei holte die französische Crew um Mathieu Richard. Sie verwies das schwedische Team von Johnie Berntsson mit 1:0 auf Platz vier.

Die beiden deutschen Mannschaften um Laser-Europameister Philipp Buhl (Sonthofen) und dem nationalen Matchrace-Meister Sven-Erik Horsch (Hamburg) waren bereits nach der Vorrunde ausgeschieden. Zwölf Teams aus acht Ländern waren am vergangenen Donnerstag zum Großen Preis von Deutschland gestartet, der insgesamt etwa 25 000 Zuschauer in das Regattadorf im Langenargener Gondelhafen lockte.

Mit seinem ersten Sieg auf dem Bodensee übernahm Williams die Führung in der WM-Wertung der World Match Racing Tour. Der Wettbewerb endet nach insgesamt sechs Regatten im Dezember mit dem Monsoon Cup in Malaysia. Williams sagte: "Das Match Race Germany war die erste Tour-Regatta, an der wir 2005 als junges Profiteam teilgenommen haben. Es war ein langer Weg bis zum ersten Titelgewinn beim Großen Preis von Deutschland."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung über Lettland

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal