Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Michel Platini fordert europäische Sportpolizei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Platini fordert europäische Sportpolizei

24.05.2013, 13:05 Uhr | dpa

Michel Platini fordert europäische Sportpolizei. Michel Platini macht sich für eine Sportpolizei stark.

Michel Platini macht sich für eine Sportpolizei stark. (Quelle: dpa)

London (dpa) - UEFA-Präsident Michel Platini hat seine Forderung nach einer europäischen Sportpolizei zur Bekämpfung von Wettmanipulation, Doping und Hooliganismus erneuert.

"Bis heute ist diesbezüglich nichts passiert. Da mein Appell verpufft ist und die Politiker sich des Problems offensichtlich nicht bewusst sind, erneuere ich meine Forderung hiermit", sagte Platini in seiner Eröffnungsrede zum Kongress der Europäischen Fußball-Union in London.

Sollte seine Forderung ungehört bleiben, wünsche er sich von den UEFA-Delegierten, dass diese Einfluss auf ihre nationalen Regierungen ausüben, um auf dieser Ebene eine Gesetzesinitiative voranzutreiben. "Bis zum heutigen Tag hat erst rund ein Dutzend von 53 fraglichen Ländern eine solche Bestimmung eingeführt. Das ist wenig - sehr wenig", sagte Platini.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017