Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Olympia 2014: Dmitri Tschernyschenko verspricht sichere Spiele

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sotschi-Chef Tschernyschenko verspricht sichere Spiele

29.05.2013, 11:06 Uhr | dpa

St. Petersburg (dpa) - Achteinhalb Monate vor der Eröffnungsfeier hat Organisationschef Dmitri Tschernyschenko sichere Olympische Winterspiele in Sotschi versprochen.

Die russische Regierung überlasse nichts dem Zufall und arbeite sehr eng mit dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) zusammen, sagte er am Mittwoch am Rande des Sportkongresses "SportAccord" in St. Petersburg. "Wir haben im vergangenen Winter alles getestet. Die Behörden leisten ausgezeichnete Arbeit, um zu garantieren, dass wir sichere und ruhige Spiele erleben", erklärte Tschernyschenko.

Sotschis geografische Nähe zum früheren Kriegsgebiet Tschetschenien und zum unruhigen Dagestan sorgt in der olympischen Familie regelmäßig für Sicherheitsbedenken. An diesem Donnerstag soll es in der Zarenstadt zu einem Treffen zwischen Kremlchef Wladimir Putin und IOC-Präsident Jacques Rogge kommen. Rogge hat bisher stets sein vollstes Vertrauen in das Sicherheitskonzept der russischen Gastgeber ausgedrückt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017