Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Wasserball: ASC Duisburg gewinnt gegen Spandau 04 Berlin mit 9:7

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ASC Duisburg vollendet Wasserball-Wunder

31.05.2013, 09:21 Uhr | sid

Wasserball: ASC Duisburg gewinnt gegen Spandau 04 Berlin mit 9:7. Julian Real (re.) gewinnt mit dem ASC Duisburg die Deutsche Meisterschaft. (Quelle: imago)

Julian Real (re.) gewinnt mit dem ASC Duisburg die Deutsche Meisterschaft. (Quelle: imago)

Als der "David" ASC Duisburg den Wasserball-"Goliath" Spandau 04 Berlin gestürzt hatte, konnte auch der Nieselregen die Begeisterung der Fans nicht trüben. Mit einem 9:7 im vierten Play-off-Finale hatte Pokalsieger ASC das Wunder vollendet und die Herrschaft der Berliner nach zuletzt sechs Meisterschaften nacheinander beendet.

Sportkolleg - Video 
So bricht man Finger mit der Badehose

Sportkolleg zeigt, warum Wasserball nichts für Weicheier ist. Video

"Es ist einfach der Wahnsinn!", jubelte Matchwinner Dennis Eidner nach dem ersten Meistertitel des ASC seit 45 Jahren und dem sechsten insgesamt. "Wir sind überglücklich, dass es endlich wieder mit der Meisterschaft geklappt hat. Die Jungs sind genial", sagte Arno Troost nach dem vollendeten Double.

Trainer landet im Becken

Zur Belohnung wurde der Trainer vor der Siegerehrung von seinen Spielern ins Becken geworfen. Und berauschte Duisburger stimmten lauthals an: "Wer ist deutscher Meister? Wer ist deutscher Meister? Amateur!" Als die feiernden Hünen des Amateur Schwimm Club Duisburg endlich aus dem Becken stiegen, verließ der Ex-Bundestrainer und Präsident der Wasserfreunde Spandau, Hagen Stamm, verstimmt die Vereinsanlage.

Der wichtigste Mann im deutschen Wasserball war nach der Sensation zunächst schwer bedient. Am Tag danach aber konnte er dem Thronsturz doch auch etwas Positives abgewinnen: Der Titel für den ASCD sei gut für die Liga und den deutschen Wasserball, man werde "in der kommenden Saison im Dreikampf zwischen Hannover, Duisburg und Spandau hochmotiviert angreifen", sagte Stamm. "Natürlich schmerzt die Niederlage", die Meisterschaft sei aber kein Abonnement, erklärte Stamm, "man muss das akzeptieren und als faire Verlierer gönnen wir es den Duisburgern."

32 Meisterschaften in 34 Jahren

In den vergangenen 34 Jahren gingen 32 Meisterschaften auf das Konto der Berliner. Eine besondere Genugtuung dürfte das Duisburger Double für Dennis Eidner gewesen sein. Vor der Saison war der Center, dessen Mutter in der Geschäftsstelle von Spandau arbeitet, wegen beruflicher Perspektiven aus Berlin an die Wedau gewechselt, musste dafür allerdings viel Kritik einstecken. "Ich bin sehr erleichtert, weil ich mit so viel Gegenwind zu kämpfen hatte", sagte Eidner.

Mit einer herausragenden Leistung inklusive drei Treffern hatte er sowohl den Kritikern die passende Antwort gegeben als auch seinen ehemaligen Mannschaftskameraden die letzte Titelhoffnung genommen. Mit unbändigem Siegeswillen waren die Hausherren im ersten Viertel hochverdient 2:0 in Führung gegangen. Spandau hielt die Partie in dem kampfbetonten Spiel mit zwei Toren bis zur Halbzeit offen.

"Heute wird das Klubhaus brennen"

Der ASCD zeigte sich sogar von der kurzzeitigen Führung der Berliner unbeeindruckt, legte nach dem Gegentreffer in der zweiten Spielhälfte wieder deutlich zu und entschied mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung die Begegnung zu seinen Gunsten.

Sportkolleg - Videos 
Teil 2: Wie gemein ist der gemeine Wasserballer?

Sportkolleg wagt einen Blick unter den Wasserspiegel. Video

Mannschaftskapitän Tobias Kreuzmann, der 16 Jahre auf den Titel warten musste und in den letzten sechs Jahren im Finale stets verloren hatte, stand kurz nach der Sensation kopfschüttelnd am Beckenrand und war überwältigt: Der ganze Verein habe sich danach gesehnt, "heute wird das Clubhaus brennen."




Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal