Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ein Zeuge an Tag sieben im Schumacher-Prozess

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ein Zeuge an Tag sieben im Schumacher-Prozess

03.06.2013, 16:39 Uhr | dpa

Stuttgart (dpa) - Im Betrugsprozess gegen Radprofi Stefan Schumacher wird am siebten Verhandlungstag ein Zeuge gehört werden. Es handle sich dabei um einen Manager, sagte ein Sprecher des Landgerichts Stuttgart am Montag.

Der Zeuge soll am Dienstag gegen 12.30 Uhr auftreten. Die Verhandlung beginnt um 9.15 Uhr. Weitere Details zum Zeugen nannte der Sprecher nicht.

Das Gericht hatte jüngst Termine bis zum 7. August angesetzt. Unter anderen sollen noch der wegen Doping-Vergehen verurteilte ehemalige Skitrainer Walter Mayer und der frühere Manager von Doping-Sünder Bernhard Kohl, Stefan Matschiner, gehört werden.

Schumacher wird vorgeworfen, sich Gehalt in Höhe von mehr als
150 000 Euro erschlichen zu haben. Trotz Nachfrage habe er 2008
Doping bei der Tour de France geleugnet. Im Nachhinein war er positiv
getestet und gesperrt worden. Der mittlerweile des Dopings geständige
Schumacher sagt, er habe seinen damaligen Teamchef Hans-Michael
Holczer nicht betrogen. Dieser habe vom Doping gewusst und es
geduldet. Holczer bestreitet das.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal