Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ex-Football-Star David "Deacon" Jones gestorben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Football-Legende "Deacon" Jones ist tot

04.06.2013, 10:12 Uhr | dpa

Ex-Football-Star David "Deacon" Jones gestorben. David "Deacon" Jones (Quelle: picture alliance/ap)

"Deacon" Jones gilt als Defensiv-Legende im US-Football. (Quelle: picture alliance/ap)

Der frühere Football-Star David "Deacon" Jones ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Das teilte sein früherer Club Washington Redskins auf seiner Internetseite mit.

Er sei in seinem Haus im südlichen Kalifornien eines natürlichen Todes gestorben.

Seit 1980 in der Hall of Fame

Jones, einer der gefürchtetsten Defensive-Spieler in der Geschichte der National Football League (NFL), wurde 1980 in die Hall of Fame aufgenommen. Er spielte von 1961 bis 1971 für die Los Angeles Rams, wo sein Trikot mit der Rückennummer 75 nicht mehr vergeben wird.

Anschließend machte er bei den San Diego Chargers (1972-73) und schließlich in Washington (1974) Jagd auf die gegnerischen Quarterbacks.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Nach starken Regenfällen" 
"Glory Hole" läuft zum ersten Mal seit zehn Jahren über

Der Lake Berryessa im kalifornischen Nappa County, ist berühmt für seinen riesigen Überlauftrichter. Video


Shopping
Shopping
congstar Allnet Flat Tarife inklusive Datenturbo

Unbegrenzt telefonieren & bis zu 4 GB Daten in D-Netz-Qualität! 25,- €* Wechselbonus bei congstar. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal