Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Volleyball-Weltliga als Fortbildungskurs für DVV-Team

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volleyball-Weltliga als Fortbildungskurs für DVV-Team

06.06.2013, 13:42 Uhr | dpa

Volleyball-Weltliga als Fortbildungskurs für DVV-Team. Jochen Schöps sieht sein Team nicht als Punktelieferant.

Jochen Schöps sieht sein Team nicht als Punktelieferant. (Quelle: dpa)

Modena (dpa) - Ein Jahr nach dem erstmaligen Einzug in die Finalrunde der Weltliga wollen die deutschen Volleyballer den Prestige-Wettbewerb in erster Linie zur Fortbildung nutzen.

"Die Weltliga ist unglaublich gut für uns", sagte Bundestrainer Vital Heynen vor dem Auftakt seiner jungen Schmetterkünstler an diesem Freitag in Modena gegen den Weltranglisten-Dritten Italien. "Man kann nur lernen, wenn man auch gegen die besten Mannschaften spielt. Und da spielen wir gegen die Weltspitze."

Nach einem herausragenden Platz fünf im vergangenen Jahr steht der Premium-Wettbewerb für Heynen & Co. unter anderen Vorzeichen. Der Belgier forciert den Umbruch, mit Blick auf Olympia 2016 sieht er einen neuen Zyklus. So hatten jüngst beim Olympia-Fünften nach Kräfte zehrenden Monaten Korsettstangen wie Georg Grozer, Simon Tischer oder Sebastian Schwarz ihren Weltliga-Verzicht erklärt.

Heynen betrachtet die EM-Saison 2013 daher auch als Übergangsjahr. "Wir haben einen Sommer der Veränderungen. Wir versuchen, ganz viele junge Spieler reinzubringen. Wir wollen gucken, was sie können", erläuterte er. "Die Gruppen bei World League und EM sind ganz schwer. Wenn man lernen will, welche Spieler die Nationalmannschaft langfristig stützen können, ist dieser Sommer perfekt. Ob wir ganz gute Resultate holen, weiß ich nicht."

Seit dem 1. Mai bereitet Heynen seine Schützlinge auf die Weltliga vor, die Partien in Modena und in Turin am Sonntag bewertet der 43-Jährige noch als Warmup. "Diese Spiele zähle ich für uns noch zur Vorbereitung. Italien war mit Bronze bei den Olympischen Spielen nicht ganz zufrieden", erläuterte Heynen. "Sie spielen, um die Weltliga zu gewinnen. Italien wird ganz schwer." Zumal Coach Mauro Berruto für seinen Power-Volleyball auf seine Olympia-Stars bauen kann.

Nach der Streichung von Markus Steuerwald und Tom Strohbach aus dem Zwölfer-Kader für die Auftaktspiele setzt Heynen hohe Erwartungen in Marcus Böhme. "Hat er früher eher zu den stillen Beobachtern im Nationalteam gezählt und nur selten etwas gesagt, gehört er jetzt zu den Spielern, die vorangehen und versuchen, die jungen Typen schnell im Team zu integrieren", beschrieb der Belgier die Entwicklung des Mittelblockers von VC Altotevere beim Weltranglisten-Zehnten.

Für die Partien in Gruppe B gegen Italien, Olympiasieger Russland, Kuba, Serbien und den Iran erwartet Heynen auch viel von Kapitän und Diagonalangreifer Jochen Schöps vom polnischen Club Resovia Rzeszow. "Ich hoffe darauf, dass wir die Italiener sehr, sehr stark ärgern können", meinte der 29-Jährige, der im DVV-Aufgebot der erfahrenste Akteur ist. Nur noch vier London-Fahrer sind mit dabei.

Auch der Präsident des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV), Thomas Krohne, blickt dem Auftakt voller Vorfreude entgegen. "Die Weltliga, speziell das Duell mit Olympiasieger Russland, muss man als Geschenk sehen", sagte der 51-Jährige der Nachrichtenagentur dpa. Und wer weiß, am Ende müssen die DVV-Männer vielleicht sogar Tickets nach Argentinien buchen. Denn in Mar del Plata wird vom 17. bis 21. Juli die Endrunde ausgetragen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal