Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Champions Tour: Springreiter Ahlmann Dritter in London

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions Tour: Springreiter Ahlmann Dritter in London

08.06.2013, 19:08 Uhr | dpa

Champions Tour: Springreiter Ahlmann Dritter in London. Christian Ahlmann und Taloubet Z sind in London auf den dritten Platz gekommen.

Christian Ahlmann und Taloubet Z sind in London auf den dritten Platz gekommen. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Christian Ahlmann hat beim Springen der Global Champions Tour in London den dritten Platz belegt. Der Weltranglisten-Erste musste sich auf Taloubet Z im Stechen der mit 450 000 Euro dotierten Prüfung nur den Briten Ben Maher mit Cella und Nick Skelton mit Big Star geschlagen geben.

Der 39-Jährige aus Marl blieb wie Maher und Skelton ohne Abwurf, war aber in 31,86 Sekunden etwas langsamer als die beiden einheimischen Konkurrenten. Ahlmann durfte sich mit einem Preisgeld von 67 500 Euro trösten. Maher verdiente durch seinen Sieg 148 500 Euro, Skelton nahm noch 90 000 Euro ein.

Insgesamt hatten zehn Reiter den entscheidenden Durchgang nach zwei Umläufen erreicht. Wegen eines Abwurfs verpasste Ludger Beerbaum aus Riesenbeck auf Chiara das Stechen und wurde 13. Seine angestellten Reiter Philipp Weishaupt auf Monte Bellini und Marco Kutscher auf Spartacus mussten sich mit den Plätzen 33 und 37 zufriedengeben.

London war die vierte von 13 Stationen der Global Champions Tour. Sie ist mit insgesamt mehr als sieben Millionen Euro die höchstdotierte Springsport-Serie der Welt. Im Vorjahr gewann die Australierin Edwina Tops-Alexander. Einziger deutscher Sieger war bisher 2010 Marcus Ehning aus Borken.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal