Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Deußer ist deutscher Meister der Springreiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deußer ist deutscher Meister der Springreiter

09.06.2013, 17:27 Uhr | dpa

Deußer ist deutscher Meister der Springreiter. Daniel Deußer ließ der Konkurrenz auf Cornet D'Armour keine Chance.

Daniel Deußer ließ der Konkurrenz auf Cornet D'Armour keine Chance. (Quelle: dpa)

Balve (dpa) - Daniel Deußer hat sich zu seinem ersten Meister-Titel gezittert. Mit der Winzigkeit von 0,4 Sekunden Vorsprung sicherte sich der 31 Jahre alte Springreiter in Balve auf Cornet D'Amour erstmals den Sieg bei einem nationalen Championat.

Tatenlos musste er zusehen, wie im Stechen Mannschafts-Weltmeister Carsten-Otto Nagel auf Corradina als letzter Reiter die Zeit von Deußer jagte. Am Ende waren beide Reiter fehlerfrei - doch Deußer war in 40,39 Sekunden etwas schneller als der Norderstedter.

"Ich wusste meine Zeit nicht genau. Als Carsten-Otto im Ziel war, habe ich eine kleine Sekunde gewartet - hab ich es, hab ich es nicht? - dann war ich erleichtert", sagte der in Belgien lebende Sieger. Seine Laufbahn war lange von zwei Doping-Verdachtsfällen 2007 und 2008 überschattet. Jetzt setzte er sportlich einen Glanzpunkt. "In Deutschland als Deutscher zu gewinnen - zumal ich lange im Ausland war - ist ein besonderer Erfolg", sagte Deußer. Sein Rivale Nagel haderte ein wenig. "Ich war schon mächtig enttäuscht im ersten Moment", sagte er. "Nach etwas Überlegen bin ich aber doch schon zufrieden."

Dritter wurde in dem spannenden Championat der erst 23 Jahre alte Patrick Stühlmeyer aus Osnabrück mit Lord Lohengrin. Auch er hatte den entscheidenden Umlauf fehlerfrei absolviert, war in 43,45 Sekunden aber deutlich langsamer. Vierter Reiter im Stechen war Rolf Moormann aus Großenkneten, der nach zwei Abwürfen auf Acorte keine Titelchancen mehr hatte. Diese vier Starter hatten als einzige am Freitag und Sonntag die jeweils zwei Umläufe ohne Strafpunkte überstanden.

Deußers Erfolg wurde auch nicht dadurch geschmälert, dass unter anderem Stars wie Rekordchampion Ludger Beerbaum und der Weltranglisten-Erste Christian Ahlmann im Sauerland fehlten und stattdessen beim parallel stattfindenden Millionen-Turnier in London starteten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal