Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

    Vierfache Judo-Europameisterin Iwaschtschenko tot

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Vierfache Judo-Europameisterin Iwaschtschenko tot

    15.06.2013, 20:57 Uhr | dpa

    Vierfache Judo-Europameisterin Iwaschtschenko tot. Jelena Iwaschtschenko ist tot.

    Jelena Iwaschtschenko ist tot. (Quelle: dpa)

    Moskau (dpa) - Die vierfache Judo-Europameisterin Jelena Iwaschtschenko ist nach Angaben der russischen Ermittlungsbehörde tot in der Stadt Tjumen in Westsibirien aufgefunden worden.

    Nach ersten Erkenntnissen sei die Sportlerin aus einem Fenster im 15. Stock eines Hauses gesprungen, hieß es in der Stadt rund 1700 Kilometer östlich von Moskau. Bei der 28-Jährigen soll ein Abschiedsbrief gefunden worden sein. Die Hintergründe des Falls waren zunächst unklar. Der russische Judo-Verband sprach von einer großen Tragödie. Die Polizei leitete eine Untersuchung ein. Iwaschtschenko war zwischen 2007 und 2012 viermal Europameisterin.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Ganz schön mutig 
    Kleiner Gorilla hat es faustdick hinter den Ohren

    Der Affe rechts im Bild gleicht seinen körperlichen Nachteil mit List und Geschicklichkeit aus. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal