Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Lewandowski-Wechsel: Manchester City steigt in BVB-Poker ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lewandowski-Wechsel: Manchester City steigt in BVB-Poker ein

16.06.2013, 12:37 Uhr | t-online.de

Lewandowski-Wechsel: Manchester City steigt in BVB-Poker ein. Robert Lewandowski kann sich über eine saftige Gehaltsaufbesserung freuen. (Quelle: imago/Jan Hübner)

BVB-Stürmer Robert Lewandowski steht bei Mourinho auf dem Zettel. (Quelle: Jan Hübner/imago)

In den Poker um Robert Lewandowski von Borussia Dortmund ist offenbar auch Manchester City eingestiegen. Die "Sun" berichtet vom Interesse des neuen ManCity-Teammanagers Manuel Pellegrini am 24 Jahre alten polnischen Nationalstürmer, der allerdings eigentlich am liebsten sofort zu Champions-League-Sieger Bayern München wechseln möchte.

Laut des Medienberichts will City den Torjäger mit einem Wochenlohn von 235.000 Euro ködern, was Lewandowski mit einem Jahresgehalt von rund zwölf Millionen Euro zu einem der Top-Verdiener auf der Insel machen würde. Laut "Sun" ist allerdings auch City-Rivale und Meister Manchester United am BVB-Star interessiert. Für beide dürfte die Ablöseforderung von 30 Millionen Euro der Borussia kein Problem darstellen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal