Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hausding bei EM: Horror-Sturz des Vorjahres abgehakt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hausding bei EM: Horror-Sturz des Vorjahres abgehakt

19.06.2013, 11:39 Uhr | dpa

Hausding bei EM: Horror-Sturz des Vorjahres abgehakt. Wasserspringer Patrick Hausding soll Medaillen bei der Heim-EM gewinnen.

Wasserspringer Patrick Hausding soll Medaillen bei der Heim-EM gewinnen. (Quelle: dpa)

Rostock (dpa) - Patrick Hausding ist neben Synchron-Partner Sascha Klein die größte Hoffnung der deutschen Wasserspringer bei der Heim-EM. 2010 holte er fünfmal Edelmetall, diesmal könnte es vier Medaillen geben. Seinen Horror-Sturz hat er längst abgehakt.

Auf einer abendlichen Bootsfahrt nach Warnemünde konnte sich Hausding noch einmal eine erfrischende Brise durchs dunkle Haar wehen lassen. Noch einmal etwas anderes sehen, als die schwül-heiße Rostocker Neptunschwimmhalle, in der er von Donnerstag an täglich um EM-Medaillen kämpft. In dem sozialistischen Prachtbau aus den 50ern erlebte der Berliner vor 16 Monaten den Alptraum von Athleten und Hobbyspringern: Von der Zehn-Meter-Plattform platschte er bei einem misslungenem Sprung mit dem Bauch auf die harte Wasseroberfläche, hatte Prellungen und blaue Flecken am ganzen Körper.

Die körperlichen Spuren waren nach einer Woche wieder behoben, eventuelle seelische Folgen gab es nicht. "Ich hatte auch nicht viel Zeit, mir darüber Gedanken zu machen, habe den Sprung seitdem auch mehrfach wieder gezeigt. Ich bin einer, der das schnell wegsteckt", sagt der 24-Jährige gewohnt nüchtern.

Mehr Sorgen machten ihm seitdem seine überlasteten und schmerzenden Kniegelenke, nur mit Mühe und Not bekamen Ärzte und Physiotherapeuten Hausding für Olympia fit. Dort zeigte er eine Klasse-Leistung vom Drei-Meter-Brett - ohne Wohlwollen der Kampfrichter aber blieb ihm als Vierter die Medaille verwehrt.

In Europa kann ihm das als etablierte Größe eher nicht passieren. 2010 gewann Hausding bei der EM in Budapest als erster Athlet überhaupt in allen fünf Einzel-Disziplinen Medaillen. Bundestrainer Lutz Buschkow verglich Hausding damals mit einer "Katze, die man aus dem Fenster wirft. Die sind nie orientierungslos und landen immer auf den Füßen. Selbst wenn er mal einen Absprung nicht richtig trifft, kommt er immer noch gut ins Wasser."

In Rostock lässt er diesmal das nicht-olympische Ein-Meter-Brett aus und startet im Einzel und Synchron vom Drei-Meter-Brett und vom Turm. Das Knie sei "erstaunlicherweise sehr gut", die Form auch und, fast das Wichtigste: "Ich habe seit London keine Schmerztablette mehr genommen." Wasserspringer jammern über körperliche Gebrechen im Allgemeinen sowieso nicht, da macht Hausding keine Ausnahme. "Der Sport fordert körperlich halt seine Opfer."

Die Fortsetzung der Erfolgsserie der vergangenen drei Jahre ist für Hausding keine Selbstverständlichkeit. "Wir können nicht so siegessicher sein wie in den vergangenen Jahren", sagt er vor allem mit Blick auf das Turm-Synchron. Mit Partner Sascha Klein konnte er verletzungsbedingt weniger als sonst trainieren. Gemeinsam könnten die Olympia-Zweiten von 2008 als erstes Paar zum sechsten Mal in Serie Europameister werden. Hausdings größte Hoffnungen liegen diesmal aber eher auf dem Drei-Meter-Brett.

Bis Olympia 2016 will er auf jeden Fall weitermachen und danach von Jahr zu Jahr entscheiden. Finanziell profitieren konnte er schon von seinen Erfolgen: Das Management der Top-Schwimmer Paul Biedermann und Britta Steffen besorgte Werbeverträge. Das alkoholfreie Getränk, für das Hausding schon von Plakatflächen lächelte, kann ihm die in Rostock notwendige Abkühlung verschaffen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal