Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt-News: BVB kann Kevin de Bruyne wohl abschreiben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt-News: Dortmund muss den Kampf um de Bruyne wohl aufgeben

21.06.2013, 15:24 Uhr | t-online.de

Transfermarkt-News: BVB kann Kevin de Bruyne wohl abschreiben. Kevin de Bruyne (l.) und Ilkay Gündogan werden wohl keine Kollegen beim BVB. (Quelle: dpa)

Kevin de Bruyne (l.) und Ilkay Gündogan werden wohl keine Kollegen beim BVB. (Quelle: dpa)

Der Berater von Kevin de Bruyne hat sich bei "goal.com" geäußert und dem BVB wenig Hoffnungen auf einen Transfer gemacht. Vielmehr scheint es so, dass der Belgier künftig wieder für den FC Chelsea auflaufen wird.

"Ihm wurde gesagt, dass er sich am 8.Juli zum Vorbereitungsbeginn bei Chelsea melden soll", berichtete Patrick De Koster."Kevin hat mit Jose Mourinho telefoniert, als er in Amerika war. Mourinho hat klar gemacht, dass Kevin bei Chelsea in der nächsten Saison eine Rolle spielen soll und er hat ihm gesagt, dass er aus ihm einen besseren Spieler machen will. Das sind gute Nachrichten." Bei Borussia Dortmund dürfte man das wohl anders sehen.

+++ Hosiner wohl bald Hoffenheimer +++

Dem Vernehmen nach ist der Transfer des österreichischen Torschützenkönig Philipp Hosiner zur TSG 1899 Hoffenheim perfekt. Die Kraichgauer sollen sich mit Austria Wien auf 3,5 Millionen Euro Ablöse geeinigt haben. Noch am Wochenende dürfte alles klar sein. Hosiner hatte in der zurückliegenden Saison 32 Tore in 36 Spielen erzielt.

+++ Matmour von Eintracht zu Lautern +++

Karim Matmour wechselt nach Informationen des "kicker" von Eintracht Frankfurt zum Zweitligisten 1.FC Kaiserslautern. Der Vertrag des 27 Jahre alten Offensivspielers bei der Eintracht läuft aus. Matmour, 30-maliger algerischer Nationalspieler, ist der vierte Neuzugang der Pfälzer für die kommende Saison nach Marcel Gaus, Ruben Jenssen und Alexander Ring.

+++ Kehrt Santa Cruz in die Bundesliga zurück? +++

Nach dem HSV soll nun auch Eintracht Frankfurt an Roque Santa Cruz interessiert sein. Das melden übereinstimmend Frankfurter und Hamburger Medien. Der Mann aus Paraguay scheint als großer Heilsbringer zu gelten. Aber warum? Seine beste Saison liegt bereits über fünf Jahre zurück. 2007/2008 traf er für Blackburn in 38 Spielen 19 Mal. Seitdem liest sich seine Torjäger-Statistik eher bescheiden: In fünf Jahren und 136 Pflichtspielen jubelte er lediglich 26 Mal.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal