Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hausding und Stein springen ins EM-Finale vom Turm

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hausding und Stein springen ins EM-Finale vom Turm

23.06.2013, 14:07 Uhr | dpa

Hausding und Stein springen ins EM-Finale vom Turm. Patrick Hausding in Aktion.

Patrick Hausding in Aktion. (Quelle: dpa)

Rostock (dpa) - Patrick Hausding und EM-Neuling Dominik Stein haben bei der Wassersprung-EM in Rostock problemlos das Finale vom Turm erreicht.

Hausding wurde Zweiter des Vorkampfs. Der Berliner lag mit 459,55 Punkten nur hinter dem Ukrainer Alexander Bondar (480,15). Der 18-jährige Stein kam mit 390,10 Zählern auf Platz sieben in den Endkampf der besten Zwölf.

Bis zum vierten von sechs Sprüngen zeigte das Leipziger Talent eine Klasse-Leistung und lag sogar auf Platz drei, ehe er seine letzten beiden Sprünge nicht sauber ins Wasser der Neptunschwimmhalle brachte. Vor den beiden ausstehenden Entscheidungen hat das deutsche EM-Team in Rostock zwei Gold-, drei Silber- und vier Bronzemedaillen gewonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017