Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt-News: Barrios zu Werder? Soll Barca Messi verkaufen?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lucas Barrios bringt sich für die Bundesliga ins Gespräch

25.06.2013, 17:01 Uhr | t-online.de

Nach "kicker"-Informationen will der ehemalige BVB-Stürmer Lucas Barrios zurück in die Bundesliga wechseln. Trotz eines Jahresgehalts von 5,5 Millionen Euro würde der 28-Jährige seinen Klub Guangzhou Evergrande in China am liebsten verlassen. "Ich habe mich dort nie wohlgefühlt", sagte Barrios.

Der Paraguayer spielte zwischen 2009 und 2012 für den BVB. In 83 Bundesligaspielen erzielte der Stürmer 39 Tore. Während einer Verletzungspause in der Saison 2011/2012 entwickelte sich sein Konkurrent Robert Lewandowski zum Stammstürmer der Borussia und Barrios war nach seiner Genesung nur noch Ersatz. Im Sommer 2012 wechselte der gebürtige Argentinier nach China.

Nun könnte Barrios der entscheidende Trumpf im Wechsel-Poker um Lewandowski werden. Der Pole forciert seit Wochen seinen Wechsel und will nur ungern beim BVB bleiben. Barrios hingegen würde mit viel Motivation zur Borussia zurückkehren und dürfte die Spielweise des Vereins noch bestens kennen.

Nach den Gehalts-Querelen der letzten Monate hat die FIFA derweil beschlossen, dass Barrios ab sofort ablösefrei wechseln darf. Abzuwarten bleibt allerdings, ob Dortmund Interesse an einer Rückholaktion haben wird. Doch für Barrios‘ Berater Giacomo Petralito ist klar wo es für seinen Schützling hingehen soll: "Am liebsten nach Deutschland."

+++ Cruyff rät zum Messi-Verkauf +++

Barca-Legende Johan Cruyff hat seinem früheren Verein empfohlen, Superstar Lionel Messi zu verkaufen."Da Barca jetzt Neymar verpflichtet hat, sollten sie ernsthaft darüber nachdenken, Messi abzugeben", sagte er der spanischen Sportzeitung "Marca".

Der Grund: Cruyff befürchtet Streitigkeiten zwischen Messi und Neuzugang Neymar. "Ich ziehe es immer vor, Konflikte zu vermeiden. Deswegen hätte ich Neymar nicht gekauft", sagte Cruyff. "Beide Stürmer sind Freistoßspezialisten, wer soll die von jetzt an schießen? Messi hat einen Werbevertrag mit Adidas, Neymar mit Nike", argumentierte der Niederländer weiter."All das sind Situationen, die für Ärger sorgen können. Das hätte ich nicht riskiert." Messi spielt bereits seit 2004 für den spanischen Meister und ist dessen unangefochtener Superstar.

+++ Zwei Trainer-Transfers +++

Real Madrid hat endlich einen neuen Trainer. Carlo Ancelotti wird den spanischen Rekordmeister drei Jahre lang betreuen. Zumindest hat er einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Der Italiener kostet knapp unter fünf Millionen Euro Ablöse. Sein abgebender Verein Paris St. Germain bestätigte derweil, dass Laurent Blanc der Nachfolger Ancelottis wird.

+++ Ajax Amsterdam verpflichtet deutsches U-19-Talent +++

Der niederländische Rekordmeister Ajax Amsterdam hat U19-Nationalspieler Marvin Höner von Arminia Bielefeld verpflichtet. Der 19 Jahre alte Stürmer unterzeichnete in Anwesenheit von Ajax-Sportdirektor Marc Overmars einen Vertrag bis 2015. Das beidfüßige Talent habe sich bei Testspielen empfohlen und schon mit Cheftrainer Frank de Boer gesprochen, teilte Ajax mit.

"Es ist fantastisch, solch große Namen aus dem internationalen Fußball zu treffen", sagte Höner: "Ich habe in der kommenden Saison zwei Ziele: Tore schießen und Niederländisch lernen." Der Jugendnationalspieler ist erst der fünfte Deutsche, der für den Traditionsverein zum Einsatz kommen kann: In den 1960er und 1970er Jahren standen Horst Blankenburg, Werner Schaaphok, Arno Steffenhagen und Peter Lübeke bei Ajax unter Vertrag. Höner spielte seit Juli 2011 für die Arminia. Sein Vertrag bei den Ostwestfalen lief noch bis zum 30.Juni 2014.

+++ Holt Werder Luca Caldirola? +++

Werder Bremen steht anscheinend vor einer Verpflichtung des Innenverteidigers Luca Caldirola von Inter Mailand. Der 22-jährige Kapitän der italienischen U21-Nationalmannschaft soll bei den Norddeutschen den zu Borussia Dortmund gewechselten Sokratis ersetzen.

"Ich kommentiere dies nicht, dementiere aber auch nicht", sagte Werders Sportdirektor Thomas Eichin dem kicker. Die italienische "Gazzetta dello Sport" berichtet von "Verhandlungen im fortgeschrittenen Stadium".

Der Preis für Caldirola, der zuletzt an Cesena und Brescia ausgeliehen war, soll bei drei Millionen Euro liegen. Bei der U21-Europameisterschaft führte Caldirola sein Team in der vergangenen Woche auf den zweiten Platz.

+++ Verstärkt sich der FC Augsburg mit einem Bayern? +++

Nach "kicker"-Informationen hat der FC Augsburg Interesse an einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers Emre Canvom FC Bayern München.

Es wird spekuliert, dass der Rekordmeister den bis 2014 laufenden Vertrag mit Can zunächst verlängert und ihn dann verleihen will. Erst kürzlich zeigte sich der 19-Jährige unzufrieden mit seiner Reservistenrolle und forderte mehr Einsatzzeiten.

+++ Zwei Bundesligisten wollen Djourou +++

Nach Hannover 96 will nun auch der Hamburger SV den Innenverteidiger Johan Djourou vom FC Arsenal verpflichten. Der 26-jährige Schweizer war in der vergangenen Rückrunde bereits an Hannover ausgeliehen und soll nun verkauft werden.

"Wir würden ihn ausleihen. Aber auch kaufen. Je nachdem, was Arsenal lieber ist", sagte HSV-Sportchef Oliver Kreuzer der Bild-Zeitung. Kreuzer sieht den HSV gegenüber den Niedersachsen im Vorteil. "Hannover hat in den letzten Jahren international gute Spiele gemacht. Aber Hamburg ist Hamburg. Und der HSV der HSV. Wir sind einfach der bessere Verein" sagte der 49-Jährige.

Djourou steht seit 2004 beim FC Arsenal unter Vertrag, absolvierte dort bisher 86 Spiele und verdient rund drei Millionen Euro pro Jahr. In Hannover kam der 40-malige Nationalspieler in der vergangenen Rückserie 13 Mal zum Einsatz. Am Ende dürfte derjenige Klub die Nase vorn haben, der mehr vom Gehalt des Schweizers übernimmt.

+++ Soll Okazaki Szalai in Mainz ersetzen? +++

Mainz 05 denkt über eine Verpflichtung von Shinji Okazaki vom VfB Stuttgart nach, dies berichtet die "Mainzer Rhein-Zeitung". Okazaki könnte Torjäger Adam Szalai ersetzen, sollte dieser zu Schalke 04 gehen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal