Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

New England Patriots: NFL-Star Hernandez unter Mord-Anklage

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mord-Anklage: Vollmer-Klub trennt sich von Hernandez

27.06.2013, 10:00 Uhr | sid

New England Patriots: NFL-Star Hernandez unter Mord-Anklage. Aaron Hernandez (vorne) trainierte vor wenigen Tagen noch mit seinen Mannschaftskameraden bei den New England Patriots. (Quelle: imago/ZUMA press)

Aaron Hernandez (vorne) trainierte vor wenigen Tagen noch mit seinen Mannschaftskameraden bei den New England Patriots. (Quelle: imago/ZUMA press)

Aaron Hernandez, ehemaliger Star des dreimaligen Super-Bowl-Champions New England Patriots, ist wegen Mordes und unerlaubten Waffenbesitzes angeklagt worden. Der Klub des deutschen NFL-Profis Sebastian Vollmer reagierte sofort und trennte sich unmittelbar nach der Verhaftung von dem 23-Jährigen. Die Forderung seines Anwalts, den NFL-Star auf Kaution freizulassen, wurde vom Richter abgelehnt.

"Worte können die Enttäuschung nicht ausdrücken, zu wissen, dass einer unserer Spieler im Zuge der Ermittlung verhaftet worden ist. Wir wissen, dass Untersuchungen der Strafverfolgungsbehörde laufen, wir unterstützen und respektieren diese. Zum jetzigen Zeitpunkt glauben wir, dass dieser Schritt richtig war", teilte das Team mit.

Toter war mit Hernandez bekannt

"Die Beteiligung eines NFL-Spielers in einen Fall dieser Art ist zutiefst beunruhigend. Gleichzeitig sollten wir nicht den jungen Mann vergessen, der Opfer dieses Falls ist", erklärte NFL-Sprecher Greg Aiello. Der Grund für die Verhaftung ist ein Leichenfund am 17. Juni in der Nähe des Hauses des Profis.

Foto-Serie mit 35 Bildern

Bei dem Toten, der erschossen in einem Industriegebiet gefunden worden war, soll es sich um einen Bekannten von Hernandez handeln. Beamte hatten Hernandez, der drei Spielzeiten für die Patriots spielte, in seiner Villa verhaftet und ihn in Handschellen abgeführt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017