Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Dressur: Sprehe gewinnt auch Grand Prix Special

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dressur: Sprehe gewinnt auch Grand Prix Special

28.06.2013, 22:31 Uhr | dpa

Dressur: Sprehe gewinnt auch Grand Prix Special. Kristina Sprehe setzte sich beim CHIO in Aachen auch im Grand Prix Special durch.

Kristina Sprehe setzte sich beim CHIO in Aachen auch im Grand Prix Special durch. (Quelle: dpa)

Aachen (dpa) - Dressurreiterin Kristina Sprehe hat ihren zweiten Erfolg beim diesjährigen CHIO in Aachen geholt. Nach ihrem Sieg im Grand Prix zwei Tage zuvor setzte sich die 26-Jährige aus Dinklage auf Desperados auch im Grand Prix Special der CDI-Tour mit 75,771 Prozentpunkten durch.

Doch erneut war der Auftritt der Olympia-Zweiten mit der Mannschaft nicht voll überzeugend. Sie gilt aber weiter als Kandidatin für die EM im August in Herning. Zweite wurde Jessica Werndl aus Tuntenhausen auf Unee (72,250) vor der Österreicherin Victoria Max-Theurer auf Blind Date (70,792).

Weil Sprehe bei den deutschen Meisterschaften in Balve ihren Hengst nach einer Verletzung noch schonte, durfte sie nicht für das siegreiche Team am Donnerstag im Nationenpreis in Aachen nominiert werden. Sie muss daher als Einzelreiterin mit ihrem Top-Pferd in der weniger hoch dotierten CHIO-Prüfungsserie gegen nicht ganz so hochkarätige Konkurrenz starten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal