Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Neue Regeln in der Formel 1: Punkte sammeln wie in Flensburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neues Sündenregister für Formel 1: Strafpunkte für Regelverstöße

29.06.2013, 08:32 Uhr | dpa

Neue Regeln in der Formel 1: Punkte sammeln wie in Flensburg. Grenzwertige Manöver wie bei diesem Duell zwischen Sebastian Vettel und Mark Webber könnten in Zukunft zu drastischen Konsequenzen führen. (Quelle: imago/Crash Media Group)

Grenzwertige Manöver wie bei diesem Duell zwischen Sebastian Vettel und Mark Webber könnten in Zukunft zu drastischen Konsequenzen führen. (Quelle: imago/Crash Media Group)

In der Formel 1 herrschen künftig Flensburger Verhältnisse. In einem neuen Sündenregister erhalten die Fahrer von 2014 an Strafpunkte für Regelverstöße, bei zwölf Punkten folgt eine automatische Sperre für das nächste Rennen. Diesen Beschluss hat der Motorsport-Weltrat des Internationalen Automobilverbands FIA verkündet. Im Vorfeld der Entscheidung hatte sich vor allem Dreifach-Weltmeister Sebastian Vettel gegen die Pläne der FIA ausgesprochen und vor überzogenen Konsequenzen gewarnt.

Die FIA aber ließ sich nicht von ihrem Vorhaben abbringen. Die Anzahl der Strafpunkte wird sich künftig nach dem jeweiligen Vergehen bemessen.

Vettel nicht begeistert

So wird das Verschulden von Unfällen deutlich härter bestraft als Verstöße gegen das Tempolimit. Nach einem Jahr werden die Strafpunkte aus dem Register des Fahrers getilgt. "Ich mag das nicht", hatte Red-Bull-Pilot Vettel beim Bekanntwerden der Idee gesagt.

Seine Kritik: In der Formel 1 könne es nun "mehr Strafen geben, als wir wollten. Das ist ein bisschen ein Teufelskreis." So könnte die Verschärfung dazu führen, dass Fahrer für Verstöße bestraft werden, für die sie gar nicht verantwortlich sind. So kann ein Pilot eher nichts dafür, wenn ihm nach einem Boxenstopp zu früh das Zeichen zum Losfahren gegeben wird und er dadurch einen Konkurrenten gefährdet. Dennoch dürfte dies im Punkteregister vermerkt werden.

"Wir fahren doch nicht auf der Straße"

Eine Anpassung an das im normalen Straßenverkehr übliche Strafensystem sei daher nicht unbedingt der richtige Weg, befand Vettel seinerzeit. "Wir fahren doch nicht auf der Straße, wir fahren Rennen", meinte Vettel.

Die Teammanager und FIA-Rennleiter Charlie Whiting hatten den umfassenden Strafenkatalog im Mai verabschiedet.

Die neuen Regeln im Überblick

- Für das Überschreiten des Tempolimits in der Boxengasse um zehn Stundenkilometer, das Abdrängen eines Konkurrenten oder das Überfahren der weißen Linie nach der Boxenausfahrt gibt es einen Strafpunkt.

- Für das Verschulden einer Kollision, einen Frühstart oder das Überholen bei einer Safety-Car-Phase kassiert der Verkehrssünder zwei Zähler.

Formel 1 - Videos 
So "bequem" sitzen die Formel-1-Piloten

Nico Rosberg erklärt Beschaffenheit und Funktion des Sitzes. Video

- Wer einen gefährlichen Crash verursacht, die schwarze Flagge ignoriert oder in der Boxengasse mehr als km/h zu schnell ist, muss mit drei Punkten rechnen.

- Für eine Rennsperre soll es zusätzlich fünf Strafpunkte geben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister 2013?
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal