Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Niki Lauda über Kimi Räikkönen: "Muss er halt weniger saufen gehen"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lauda: "Dann muss Kimi halt weniger saufen gehen"

02.07.2013, 06:57 Uhr | sid

Niki Lauda über Kimi Räikkönen: "Muss er halt weniger saufen gehen". Niki Lauda hält mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg. (Quelle: xpb)

Niki Lauda hält mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg. (Quelle: xpb)

Niki Lauda ist bekannt dafür, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Diesen Ruf hat der Formel-1-Aufsichtsrats-Chef von Mercedes GP mit drastischen Worten zum frei werdenden Red-Bull-Cockpit einmal mehr unterstrichen.

"Wenn Kimi Räikkönen nicht zu Red Bull geht, ist er ein Schlappschwanz. In diesem Paket sind eben auch ein paar mehr Arbeitstage enthalten. Muss er halt ein paar Mal weniger saufen gehen", sagte der Österreicher der "Bild". Der Vertrag des früheren Weltmeisters Räikkönen bei Lotus läuft aus, er gilt als heißer Kandidat auf die Nachfolge von Vettels scheidendem Teamkollegen Mark Webber.

Webber spricht sich für seinen Landsmann aus

"Die Frage ist, was er will: Freiheiten, wenig Geld und nichts leisten müssen?", sagte Lauda mit Blick auf die steigenden Ansprüche und PR-Termine bei einem Wechsel zu Red Bull.

Webber selbst hat sich im Rahmen des Großen Preises von Großbritannien mehrfach für seinen Landsmann Daniel Ricciardo als Nachfolger ausgesprochen. "Er hat es sich verdient", sagte der 36-Jährige Webber über seinen zwölf Jahre jüngeren Kollegen, der seit 2012 für das Red-Bull-Schwesterteam Toro Rosso fährt und in dieser Saison elf WM-Punkte gesammelt hat.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Fehler beim Verbinden mit der User-Datenbank
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video


Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal