Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Roque Santa Cruz sagt HSV ab - wegen seiner Frau

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Roque Santa Cruz sagt HSV ab - wegen seiner Frau

03.07.2013, 16:59 Uhr | sid, dpa, t-online.de

Roque Santa Cruz sagt HSV ab - wegen seiner Frau. Roque Santa Cruz feiert beim HSV doch kein Bundesliga-Comeback. (Quelle: dpa)

Roque Santa Cruz feiert beim HSV doch kein Bundesliga-Comeback. (Quelle: dpa)

Der Hamburger SV bekommt nicht seinen Wunschstürmer: Roque Santa Cruz hat dem HSV abgesagt. "Das ist so korrekt", bestätigte Sportdirektor Oliver Kreuzer der "Hamburger Morgenpost". "Sein Berater hat sich bei mir gemeldet und uns abgesagt."

Die Gründe von Santa Cruz seien privater Natur. "Roque wäre sehr gern gekommen, aber seine Frau wollte aus sehr speziellen privaten Gründen nicht nach Hamburg", erklärte Kreuzer. "Das ist sehr schade, weil Roque sehr gut zu uns gepasst hätte, aber wir müssen die Entscheidung akzeptieren."

HSV hat Alternativen zu Santa Cruz

Auch der "kicker" und "Sky Sport News HD" berichteten über den geplatzten Wechsel. Der Paraguayer war zuletzt von Englands Vizemeister Manchester City an den spanischen Erstligisten FC Malaga ausgeliehen und wäre ablösefrei gewesen. In der Bundesliga wurde der Stürmer durch seine Zeit beim FC Bayern bekannt.

Santa Cruz sollte nach Innenverteidiger Johan Djourou (26/FC Arensal) und Stürmer Jacques Zoua (21/FC Basel) der dritte Neuzugang des HSV sein. Anstelle von Santa Cruz habe der HSV nun "drei oder vier Namen auf unserer Liste. Die klopfen wir jetzt ab", sagte Kreuzer.

Transferstopp in Hamburg?

Allerdings berichtet "Bild" von einem kurzfritig beschlossenen Transferstopp bei den Hanseaten. Demnach benötigt der Klub bis zum 31. August zehn Millioenen Euro. Der HSV will Marcus Berg, Gojko Kacar, Robert Tesche, Paul Scharner, Michael Mancienne und Slobodan Rajkovic loswerden, um die klamme Kasse aufzubessern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal