Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ironman Frankfurt 2013 ist für Pete Jacobs "fast wie auf Kona"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ironman Frankfurt am Main: "Das ist fast wie auf Kona"

07.07.2013, 12:32 Uhr | dpa

Ironman Frankfurt 2013 ist für Pete Jacobs "fast wie auf Kona". Pete Jacobs startet auch in Frankfurt am Main.

Pete Jacobs startet auch in Frankfurt am Main. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Wenn die besten Triathleten der Welt an diesem Sonntag in Frankfurt am Main aufeinandertreffen, wird ein Hauch von Hawaii durch die Bankenmetropole wehen.

"Das ist fast wie auf Kona", meinte der Australier Pete Jacobs, im vergangenen Jahr Gewinner des Kult-Ironman auf der Pazifikinsel. "Nirgendwo sonst sind außerhalb von Hawaii so viele Spitzenleute am Start", sagte "PJ", der vom Start weg um der Gejagte sein wird. "Aber Konkurrenz ist immer gut. Das ist die perfekte Vorbereitung für mich", sagte Jacobs mit Blick auf die angestrebte Titelverteidigung auf Hawaii am 13. Oktober.

Zu seinen größten Konkurrenten bei der Ironman European Championship über 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen zählen Titelverteidiger Marino Vanhoenacker, 70.3-Weltmeister Sebastian Kienle und Mitteldistanz-Europameister Michael Raelert. "Es gibt fünf, sechs Jungs, die hier gewinnen können", meinte Jacobs am Donnerstag. In die Favoritenrolle drängen lassen wollte sich aber so kurz vor dem Rennen niemand.

"Es sieht nicht gut aus", scherzte Vanhoenacker, als er sich bei der Vorstellung des Teilnehmerfeldes im Raum Silhouette des Hotel InterContinental über den Dächern von Frankfurt umsah. "Ich fühle mich wie ein König auf seinem Thron, aber der belgische König hat gestern auch abgedankt. Ich hoffe, das mir das nicht passiert", meinte der Frankfurt-Sieger des vergangenen Jahres.

Auch Vanhoenacker kam nicht darum herum, über Hawaii zu sprechen. Schließlich war er im vergangenen Jahr als Mitfavorit nach Kona gereist, musste dann aber aufgeben. "Hawaii ist lange her und noch weit weg", meinte der Belgier aber nur. "Der Fokus liegt ganz klar auf Frankfurt."

Die deutschen Hoffnungen ruhen auf den Schultern von Kienle und Michael Raelert. Kienle schaffte im vergangenen Jahre den Durchbruch auf der Langdistanz. "Man kann 2012 auf jeden Fall toppen, indem man jedes Rennen, bei dem man an den Start geht, auch gewinnt. Mathematisch ist das möglich, in der Realität aber sehr schwierig", meinte der Karlsruher, der am Tag vor dem Rennen seinen 29. Geburtstag feiert. Im vergangenen Jahr setzte Kienle mit Platz zwei in Frankfurt ein dickes Ausrufezeichen.

Für Michael Raelert geht es in Frankfurt zum einen darum, die noch fehlenden Punkte für eine Hawaii-Qualifikation zu sammeln. Zum anderen will er seinem Bruder Andreas nacheifern, der am vergangenen Wochenende den Ironman Austria in Klagenfurt gewonnen hat. "Der Sieg von Andreas nimmt mir eher etwas den Druck. Wir treten schließlich immer als Bruderpaar auf und da ist es gut, dass Andreas schon einen Sieg in der Tasche hat", meinte der Jüngere der beiden Raelert-Brüder.

Sein Debüt auf der Ironman-Distanz gibt Daniel Unger, 2007 in Hamburg Weltmeister auf der olympischen Strecke. "Ich muss zugeben, dass ich ganz schön nervös gibt", meinte Unger. Angesichts der Konkurrenz kein Wunder. "Das ist das stärkste Feld, dass es jemals außerhalb von Kona gegeben hat", sagte Ironman-Chef Andrew Messick. Klar im Schatten stehen daher am Main dieses Mal die Frauen. Als Favoriten gelten die Fürtherin Anja Beranek und Erika Csomor aus Ungarn.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"PussyTerror" 
Carolin Kebekus macht einen auf Melania Trump

Die zukünftige First Lady gibt Einblicke in ihre frühere Arbeit als Nacktmodel. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal