Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Buenos Aires richtet 2018 Olympische Jugendspiele aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Buenos Aires richtet 2018 Olympische Jugendspiele aus

04.07.2013, 18:04 Uhr | dpa

Lausanne (dpa) - Buenos Aires darf 2018 die dritten Olympischen Jugendspiele ausrichten.

Die argentinische Hauptstadt setzte sich auf der außerordentlichen IOC-Vollversammlung in Lausanne gegen den kolumbianischen Bewerber Medellin und Glasgow durch. Mit einem Budget von 231 Millionen Dollar und 26 Sportstätten will die südamerikanische Metropole die Herausforderung angehen.

Die ersten Jugendspiele des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) hatten 2010 in Singapur stattgefunden. Die chinesische Stadt Nanjing bekam den Zuschlag für die zweite Ausgabe in 2014.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal