Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Weltrekordlerin Steffen gewinnt in Vichy

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltrekordlerin Steffen gewinnt in Vichy

06.07.2013, 22:09 Uhr | dpa

Weltrekordlerin Steffen gewinnt in Vichy. Britta Steffen hat in Vichy über 50 Meter Freistil gewonnen.

Britta Steffen hat in Vichy über 50 Meter Freistil gewonnen. (Quelle: dpa)

Vichy (dpa) - Weltrekordlerin Britta Steffen hat bei einem letzten Formtest vor den Schwimm-Weltmeisterschaften das Rennen über 50 Meter Freistil für sich entschieden.

Zum Auftakt des internationalen Schwimm-Meetings im französischen Vichy schlug die Olympia-Vierte aus Halle an der Saale nach 24,76 Sekunden knapp vor Dorothea Brandt (24,80) aus Essen an. Steffen verpasste dabei jedoch ihre bereits im Vorlauf aufgestellte persönliche Jahresbestzeit um eine Hundertstelsekunde.

Rechtzeitig vor der WM in Barcelona (19. Juli bis 4. August) kommt auch Brustschwimmer Marco Koch in Form. Der Darmstädter schwamm bei seinem ungefährdeten Sieg über 200 Meter Brust mit 2:09,40 Minuten erstmals in diesem Jahr unter die Zehn-Sekunden-Marke. Weitere Siege für das deutsche Team holten Lisa Graf aus Berlin über 200 Meter Rücken und die Essenerin Caroline Ruhnau über 100 Meter Brust. Jacob Heidtmann aus Elmshorn siegte zudem über 400 Meter Lagen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal