Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ex-WADA-Chef Pound sieht Sport am Beginn einer Krise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ex-WADA-Chef Pound sieht Sport am Beginn einer Krise

09.07.2013, 12:50 Uhr | dpa

Ex-WADA-Chef Pound sieht Sport am Beginn einer Krise. Richard Pound macht sich Sorgen um den Sport.

Richard Pound macht sich Sorgen um den Sport. (Quelle: dpa)

Saint Malo (dpa) - Doping und Korruption stellen nach Ansicht des ehemaligen Präsidenten der Welt-Anti-Dopingagentur (WADA), Richard Pound, ein existenzielles Problem für den Weltsport dar.

"Meine Vermutung ist, dass der Sport bald in eine Art Krise geraten wird. Ich denke, wenn die Sponsoren aussteigen, ist es vorbei", sagte der Kanadier in einem Interview der ARD-Internetseite sportschau.de. "Wenn das passiert, kann sich das zu einem Tsunami für den Sport ausweiten."

Der 71-Jährige hatte zuletzt eine Arbeitsgruppe der WADA geleitet, die sich kritisch mit dem weltweiten Anti-Doping-Kampf auseinandergesetzt hat. "Niemand will die Doper finden", erklärte er. "Die Leute haben die falsche Vorstellung, dass sie ihren Sport beschützen, wenn sie verstecken, was los ist, anstatt deutlich zu machen, was vor sich geht und zu sagen: Das ist falsch."

Pound, Mitglied des Internationalen Olympische Komitees, kritisierte auch den Stand der Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro. So sei etwa der Bau des Golfkurses viel zu spät begonnen worden. "Es gibt viele Hinweise darauf, dass sie es nicht richtig machen. Bei vielen olympischen Sportarten haben sie keine Ahnung, was die Athleten brauchen", sagte Pound.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal