Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Champions League der Tischtennis-Damen stark wie nie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League der Tischtennis-Damen stark wie nie

13.07.2013, 19:27 Uhr | dpa

Champions League der Tischtennis-Damen stark wie nie. Kristin Silbereisen spielt für den ttc berlin eastside.

Kristin Silbereisen spielt für den ttc berlin eastside. (Quelle: dpa)

Luxemburg (dpa) - Für die kommende Spielzeit in der Champions League der Tischtennis-Damen haben acht Mannschaften gemeldet und damit eine mehr als bisher. Das teilte die Europäische Tischtennis-Union mit Sitz in Luxemburg mit.

In der auch nominell bislang stärksten Champions League der Damen mit elf Spielerinnen aus den Top 50 der Weltrangliste ist der ttc berlin eastside der einzige deutsche Teilnehmer. Der Club ist trotz der Verpflichtung der Nationalspielerinnen Kristin Silbereisen und Xiaona Shan von Meister Kroppach nur an Position fünf gesetzt.

In der vergangenen Saison war der Sieger der Spielzeit 2011/2012 im Halbfinale an Budaörsi SC aus Ungarn gescheitert. Nachfolger der Berlinerinnen wurde der österreichische Verein Linz AG Froschberg mit der deutschen Nationalspielerin Petrissa Solja. Der Titelverteidiger ist hinter Fenerbahce Istanbul die Nummer zwei der Setzliste.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017