Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern holt mit Thiago Alcantara noch eine Mittelfeld-Größe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Guardiolas Wunsch wird erfüllt: Thiago Alcantara kommt zu Bayern

16.07.2013, 09:42 Uhr | t-online.de

FC Bayern holt mit Thiago Alcantara noch eine Mittelfeld-Größe. Er kommt: Thiago Alcantara verlässt für die Bayern den FC Barcelona. (Quelle: Foto: ALFOSPORT/imago)

Er kommt: Thiago Alcantara verlässt für die Bayern den FC Barcelona. (Quelle: Foto: ALFOSPORT/imago)

Der Wechsel von Thiago Alcantara zum FC Bayern München ist fix! Somit bekommt Trainer Pep Guardiola seinen Wunschspieler. Der Triple-Gewinner verpflichtete den spanischen Nachwuchsstar von Guardiolas Ex-Klub FC Barcelona. Dies gab der Rekordmeister bekannt.

Für den 22 Jahre alten Mittelfeldallrounder, der einen Vierjahresvertrag erhält, zahlen die Bayern 25 Millionen Euro, fünf davon in Form eines Freundschaftsspiels.

Rummenigge: "Fantastischer Spieler"

"Thiago Alcantara war der große Wunsch unseres neuen Trainers Pep Guardiola", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge. "Wir freuen uns, dass uns dieser große Transfer gelungen ist. Er ist ein fantastischer Spieler mit großer Perspektive, der den FC Bayern verstärken wird". Der 22-Jährige hatte dem FC Barcelona zuvor bereits mitgeteilt, dass er unbedingt zum Rekordmeister wechseln möchte. "Ich will zu Bayern", soll er gesagt haben.

ManUnited blitzt ab

Am hochveranlagten Alcantara, der bei der U21-EM in Israel mit Spanien den Titel geholt hatte und zum besten Spieler des Turniers gewählt worden war, hatten einige europäische Topklubs großes Interesse gezeigt, darunter Manchester United. Alcantaras Situation bei Barca dürfte den Bayern in die Karten gespielt haben. An den gesetzten Offensivspielern um Lionel Messi kam der Jungstar nicht vorbei, mit Trainer Tito Villanova sollen schon früh Gespräche über einen möglichen Wechsel stattgefunden haben. "Mein Sohn würde in jedem anderen Team der Welt viel mehr spielen", hatte auch Alcantaras Vater der "Daily Mail" gesagt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017