Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Handicap der Wasserspringer: Glitzerlicht der Sonne

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handicap der Wasserspringer: Glitzerlicht der Sonne

19.07.2013, 14:15 Uhr | dpa

Handicap der Wasserspringer: Glitzerlicht der Sonne. Sascha Klein (r) und Patrick Hausding gehören in Barcelona zu den Medaillenkandidaten.

Sascha Klein (r) und Patrick Hausding gehören in Barcelona zu den Medaillenkandidaten. (Quelle: dpa)

Barcelona (dpa) - Der spektakuläre Blick über Barcelona bleibt den Wasserspringern bei Sonnenschein verwehrt. So schön die Sprunganlage Piscina Municipal am olympischen Hausberg Montjuic gelegen ist, sie hat ein Problem: Die Sonne.

Das Sonnenlicht kommt bis zum Mittag von vorn und macht zumindest die Vorkämpfe zu einem wahrlich blendendem Erlebnis. "Die Lichtverhältnisse sind gewöhnungsbedürftig. Wenn das dann aufs Wasser aufprallt, kommt es wie ein Spiegel in unser Gesicht", erklärte der achtmalige Europameister Patrick Hausding. Die im Vergleich zur Halle sowieso schon erschwerte Orientierung in der Luft macht so das perfekte Eintauchen noch problematischer.

Der Berliner gehört am Sonntag mit Sprungpartner Sascha Klein im Synchronspringen vom Turm zu den heißesten Kandidaten für die erhofften ein bis zwei Medaillen der Wasserspringer. Das Duo gewann trotz Kleins Trainingsrückstands im Juni EM-Gold und wurde vor zwei Jahren in Shanghai WM-Zweite. Vielspringer Hausding hat als Olympia-Vierter auch vom Drei-Meter-Brett Chancen, muss das aber zumindest im Vorkampf kommende Woche im Blindflug versuchen. "Manchmal geht man dann mit ziemlich geschlossenen Augen über das Brett drüber", erklärte der 24-Jährige. "Es ist ein Problem, aber dafür muss man eine Lösung finden."

Klein geht wieder mal nicht ganz sorgenfrei in diese WM. Er setzte seine Pechsträhne von Verletzungen im Trainingslager auf Mallorca fort und zerrte sich bei einem nicht ganz zu Ende geführten Sprung den Trizeps. Die Folge: Schmerzen bei der Armstreckung, einer Grundvoraussetzung für spritzerloses Eintauchen. Zuvor zwickten bereits Rücken und Ellenbogen. "Es wird schon irgendwie gehen", sagte Klein, der um seine körperlichen Leiden oder seinen andauernden Trainingsausfall nie großes Aufheben machen will. Intensive Physiotherapie der gut aufgestellten medizinischen Abteilung des DSV soll es richten. "Auf jeden Fall ist eine Medaille das Ziel", sagte Klein mit Blick auf die Synchron-Konkurrenz.

In der ersten von zehn Sprung-Entscheidungen sind an diesem Samstag Tina Punzel und Kieu Dong Außenseiter im Synchron-Wettbewerb vom Drei-Meter-Brett. Für die EM-Vierten von Rostock wäre gegen die übermächtige Konkurrenz aus Übersee das Finale der besten Zwölf ein Erfolg.

Ebenfalls die Finalteilnahme streben beide deutschen Starter vom Ein-Meter-Brett an: der EM-Zweite Martin Wolfram und der EM-Dritte Oliver Homuth. Wolfram will sich in seiner Wettkampfpause vom Zehn-Meter-Turm auch bei den Kampfrichtern im Gespräch halten. "So mache ich auf mich aufmerksam, und die wissen, der kommt wieder. Ich denke, das bringt Respekt." Nach seiner komplizierten Schulterverletzung aus dem Olympia-Finale ("Ich bin schmerzfrei seit der EM.") von London will der Dresdner kommendes Jahr wieder auf den Turm.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal