Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Bericht: Seoul entzieht Budget für Schwimm-WM 2019

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bericht: Seoul entzieht Budget für Schwimm-WM 2019

21.07.2013, 20:58 Uhr | dpa

Bericht: Seoul entzieht Budget für Schwimm-WM 2019. Kang Un Tae ist Bürgermeister der südkoreanischen Stadt Kwangju.

Kang Un Tae ist Bürgermeister der südkoreanischen Stadt Kwangju. (Quelle: dpa)

Seoul (dpa) - Die südkoreanische Regierung entzieht nach Medienberichten ihre finanzielle Unterstützung für die Schwimm-Weltmeisterschaften 2019 in Kwangju.

Es hätten sich Vorwürfe bestätigt, dass Kang Un Tae als Bürgermeister der südkoreanischen Stadt die Unterschriften auf den Bewerbungsunterlagen gefälscht habe, mit der die Unterstützung durch die Zentralregierung garantiert werde. Das berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap.

Die Regierung habe beschlossen, das Budget für die Veranstaltung als "Bestrafung für die Fälschung" zurückzuziehen, wurde ein Regierungsbeamter in Seoul zitiert. Der Schwimm-Weltverband FINA hatte Kwangju am Freitag trotz der bekannten Vorwürfe gegen Kang das Austragungsrecht für die WM 2019 zugesprochen. Die Stadt im Südwesten von Südkorea war der einzige Kandidat gewesen.

Der Entzug könnte laut Yonhap die WM-Finanzierung durch die Stadt gefährden, die allein mehr als 60 Milliarden Won (40,7 Millionen Euro) dafür aufbringen müsse. Kang drohen zudem strafrechtliche Konsequenzen. Er sei unter anderem für die Fälschung der Unterschrift des früheren Ministerpräsidenten Kim Hwang Sik in der Bewerbungsmappe verantwortlich gewesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal