Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fortuna Düsseldorf holt knappen Sieg gegen Energie Cottbus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fortuna bezwingt Cottbus knapp

23.07.2013, 10:47 Uhr | dpa

Fortuna Düsseldorf holt knappen Sieg gegen Energie Cottbus. Fortunas Tobias Levels (li.) und Boubacar Sanogo von Energie Cottbus kämpfen um den Ball. (Quelle: dpa)

Fortunas Tobias Levels (li.) und Boubacar Sanogo von Energie Cottbus kämpfen um den Ball. (Quelle: dpa)

Unbeeindruckt vom Eklat um Michael Rensing hat Fortuna Düsseldorf mit einem Start nach Maß die Ambitionen auf die direkte Rückkehr in die Bundesliga untermauert. Die Mannschaft des neuen Trainers Mike Büskens kam zum Abschluss des ersten Spieltags in der 2. Bundesliga zu einem 1:0 (0:0) gegen Energie Cottbus.

Der Sieg durch den verwandelten Foulelfmeter von Stefan Reisinger (65. Minute) war das erste Erfolgserlebnis in einem Pflichtspiel seit dem 16. Februar dieses Jahres. Damals gab es einen 1:0-Sieg gegen Mitabsteiger Greuther Fürth.

Almer pariert stark

Stunden vor dem Anpfiff in der Esprit-Arena hatte Rensing für einen Paukenschlag beim Bundesliga-Absteiger gesorgt. Als Büskens ihm in der Mannschaftssitzung mitteilte, dass Fabian Giefer, der Stammtorhüter in der Bundesliga-Saison, den Vorzug im Tor erhält, verließ der 29-Jährige die Kabine. Für Rensing, der zu Saisonbeginn von Bayer Leverkusen kam, saß der 18-jährige Robin Heller als Ersatz für Giefer auf der Bank.

Vor der prächtigen Zweitliga-Kulisse von 33.924 Zuschauern kamen die Gastgeber etwas schwer in die Gänge. Die als Aufstiegs-Geheimfavorit gehandelte Cottbuser Mannschaft setzte Düsseldorf mit Pressing unter Druck. Doch die Fortuna befreite sich und hatte beste Chancen.

Doch Energie-Keeper Robert Almer, zu Saisonbeginn aus Düsseldorf gekommen, parierte eine verunglückte Kopfball-Abwehr von Boubacar Sanogo (8.) sowie gegen die Düsseldorfer Axel Bellinghausen (16.), Carlison Benschop (30.) und Andreas Lambertz (43.). Gegen den Strafstoß von Reisinger, der von Michael Schulze gefoult wurde, war Almer allerdings machtlos.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal