Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Badmintonspielerin Olga Konon muss WM-Start absagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Badmintonspielerin Olga Konon muss WM-Start absagen

24.07.2013, 10:02 Uhr | dpa

Badmintonspielerin Olga Konon muss WM-Start absagen. Olga Konon wird die Badminton-WM wegen Knieproblemen verpassen.

Olga Konon wird die Badminton-WM wegen Knieproblemen verpassen. (Quelle: dpa)

Mülheim/Ruhr (dpa) - Die ehemalige deutsche Badminton-Meisterin Olga Konon vom 1. BC Bischmisheim hat für die Einzel-Weltmeisterschaften vom 5. bis 11. August in Guangzhou (China) absagen müssen. Die 23-Jährige könne wegen Knieproblemen nicht starten, teilte der Deutsche Badminton-Verband mit.

Damit ist der DBV nur noch in vier der fünf Disziplinen vertreten: Nach dem Startverzicht der aktuellen Weltranglistenvierten Juliane Schenk (Berlin) wäre Konon einzige deutsche Spielerin in der Dameneinzelkonkurrenz gewesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal