Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ruderin Marie-Louise Dräger beendet ihre Karriere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ruderin Marie-Louise Dräger beendet ihre Karriere

26.07.2013, 10:18 Uhr | dpa

Ruderin Marie-Louise Dräger beendet ihre Karriere. Marie-Louise Dräger beendet ihre aktive Profikarriere.

Marie-Louise Dräger beendet ihre aktive Profikarriere. (Quelle: dpa)

Rostock (dpa) - Die viermalige Ruder-Weltmeisterin Marie-Louise Dräger hat ihre Karriere nach der Geburt ihres Sohnes nun endgültig beendet.

"Ich werde nicht wieder mit dem Leistungssport beginnen, mich nur noch auf meinen Sohn und die Ausbildung konzentrieren", teilte die 32-Jährige aus Rostock in ihrem Internet-Blog mit. Ihr Sohn Ben wurde am 5. Mai geboren.

Dräger zählte seit etwa einem Jahrzehnt zur absoluten Weltspitze bei den Leichtgewichtsruderinnen und ist seit 2005 national ungeschlagen. Die gebürtige Lübeckerin hat zudem an drei Olympischen Spielen teilgenommen.

Ihr Trainer Meinhard Rahn bedauerte den Entschluss, äußerte aber auch Verständnis. "Vom Zeitpunkt her ist es sicherlich überraschend, aber es ist ein folgerichtiger und guter Schritt für sie. Vom Rudersport kann man nicht leben", sagte er der "Ostsee-Zeitung" Rostock. Rahn hat Marie-Louise Dräger seit 1995 trainiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal