Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fechterin Heidemann plädiert für Wettkampfentzerrung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fechten  

Fechterin Heidemann plädiert für Wettkampfentzerrung

01.08.2013, 09:06 Uhr | dpa

Fechterin Heidemann plädiert für Wettkampfentzerrung. Britta Heidemann spricht sich für eine Entzerrung des Wettkampfkalenders aus.

Britta Heidemann spricht sich für eine Entzerrung des Wettkampfkalenders aus. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Fecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann plädiert für eine Entzerrung des internationalen Wettkampfkalenders.

"Ein Höhepunkt pro Jahr würde dazu führen, dass man sich konsequenter vorbereiten kann. Es täte dem Fechten gut, einmal im Jahr eine Europameisterschaft und im nächsten Jahr eine WM zu haben", sagte das Degen-Ass des TSV Bayer 04 Leverkusen vor dem Weltchampionat vom 5. bis 12. August in Budapest.

"Wir trainieren alle professionell. Aber wenn es nicht möglich ist, sich bestmöglich vorzubereiten, wird das unseren Ansprüchen nicht gerecht. Das ist kein gutes Gefühl. Ich bin aus China zurückgekommen - und fünf Tage später waren Europameisterschaften. Das kann gut gehen, aber es kann auch nicht gut gehen. Das ist einfach nicht so schön", argumentierte die 30-Jährige, die schon seit 2001 zur Nationalmannschaft gehört.

Eine Mitsprachemöglichkeit der Athleten bei der engen Termingestaltung des Weltverbandes FIE kann Heidemann nicht erkennen. Nach eigenen Angaben hat sie "ein-, zweimal Briefe geschrieben", ohne Antworten zu bekommen. Im nacholympischen Jahr fährt die ehemalige Welt- und Europameisterin zur eigenen Entlastung ein "Schmalspurprogramm" und nimmt nicht an Teamwettkämpfen teil.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal