Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Basketballer ohne NBA-Profis zur EM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Basketballer ohne NBA-Profis zur EM

04.08.2013, 08:42 Uhr | dpa

Basketballer ohne NBA-Profis zur EM. Dennis Schröder soll sich im Sommer auf seine erste NBA-Saison vorbereiten.

Dennis Schröder soll sich im Sommer auf seine erste NBA-Saison vorbereiten. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Für die EM hat der Deutsche Basketball Bund den langen Freigabepoker um Dennis Schröder und Elias Harris verloren. Bei den folgenden Turnieren setzt der DBB aber fest auf die NBA-Neulinge.

Einen Monat vor dem EM-Start muss Bundestrainer Frank Menz nach den vorangegangenen Absagen von Dirk Nowitzki und Tim Ohlbrecht in Slowenien nun endgültig ohne alle Nordamerika-Profis auskommen.

"Wir ermöglichen Elias und Dennis einen guten Start in ihre hoffentlich erfolgreichen NBA-Karrieren", erklärte Sportdirektor Peter Radegast. Gleichzeitig habe man in Gesprächen mit Clubs und Spielern klargemacht, "dass wir die kommenden Jahre mit den Beiden in der Nationalmannschaft planen".

Die Entscheidung sei "nicht leicht" gewesen, wird Aufbauspieler Schröder in einer Verbandsmitteilung zitiert. In den kommenden Wochen soll der 19-Jährige bei den Atlanta Hawks nach Wunsch des Clubs seinen Körper mit Krafttraining für die lange Saison in der besten Liga der Welt stärken.

Für Harris geht es darum, nach der Vertragsunterzeichnung nun einen Platz im endgültigen Kader der Los Angeles Lakers zu ergattern. Es sei eine "große Ehre" für die Nationalmannschaft aufzulaufen, betonte der 24 Jahre alte Flügelspieler. "Ich muss jetzt aber in Los Angeles sein, um einen guten Start in die NBA-Vorbereitung zu haben." Nach der EM (4. bis 22. September) bliebe nur noch gut ein Monat zur Eingewöhnung bei den neuen Teams.

Zuletzt hatten Verbandspräsident Ingo Weiss und Radegast in den USA über die Zukunft der Top-Talente im deutschen Team verhandelt. Die Clubs hätten ihre "dringenden Ansprüche" verdeutlicht, aber auch zugesichert, den Nationalmannschaftskarrieren "künftig nicht im Wege" stehen zu wollen, hieß es. "Ich denke, das Ergebnis der Gespräche ist mittel- und langfristig gut für uns", wertete Bundestrainer Menz. "Wir planen in Zukunft mit Elias und Dennis, da ist es ganz wichtig, dass wir von Anfang an ein gutes Verhältnis zu den Clubs haben."

Auch ohne Schröder und Harris könne er eine "schlagkräftige Mannschaft" ins EM-Rennen schicken, betonte der neue Coach vor dem Härtetest in Mannheim gegen Frankreich. Neben Nowitzki (Dallas Mavericks) und Ohlbrecht (Houston Rockets) steht in Mavs-Center Chris Kaman auch der fünfte deutsche NBA-Profi nicht zur Verfügung.

In Slowenien muss aber nicht nur Menz auf seine Youngsters aus Übersee verzichten - so erhielt unter anderen Deutschlands Gruppengegner Israel eine Absage von seinem Aufbauspieler Gal Mekel. Das Beispiel des neuen Teamkollegen von Nowitzki in Dallas verdeutlicht ebenfalls den schwierigen Spagat zwischen Heimatland und US-Karriere: So machten die Verantwortlichen der Texaner in Gesprächen klar, dass Mekels Chancen auf Einsatzzeit ohne EM-Teilnahme bedeutend höher seien. Trotz seiner "Liebe" zum Nationalteam gab der 25-Jährige klein bei. "Das ist nicht fair, sie versetzen ihn in eine unmögliche Situation", zürnte Israels Coach Arik Shivek.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal