Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Justizministerin verurteilt russisches Anti-Homo-Gesetz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia  

Justizministerin verurteilt russisches Anti-Homo-Gesetz

04.08.2013, 13:35 Uhr | dpa

Justizministerin verurteilt russisches Anti-Homo-Gesetz. Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger regt sich über die russische Gesetzgebung auf.

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger regt sich über die russische Gesetzgebung auf. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - Als Protest gegen das Anti-Homosexuellen-Gesetz in Russland hat Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger Sportler indirekt zum Boykott der Olympischen Winterspiele 2014 aufgerufen.

"Niemand ist zur Teilnahme gezwungen", sagte die FDP-Politikerin dem "Spiegel". Sie zeigte sich empört über das gesetzliche Verbot von "Homosexuellen-Propaganda" im Riesenreich. "Jeder Politiker sollte sich überlegen, wie er sich inhaltlich gegen diese Ausgrenzungspolitik gegenüber Minderheiten positioniert", sagte die Ministerin.

In Russland herrscht derzeit Unklarheit, ob das von Kremlchef Wladimir Putin unterzeichnete Gesetz während der Olympischen Spiele angewendet werden soll. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hatte zunächst von Zusicherungen "von höchster Regierungsstelle" gesprochen, die Teilnehmer der Spiele vom Verbot auszunehmen. Daraufhin betonte allerdings Sportminister Witali Mutko, auch Athleten müssten sich an Gesetze halten.

Äußerungen über gleichgeschlechtliche Lebensweisen in Gegenwart von Minderjährigen stehen in Russland dem umstrittenen Gesetz zufolge unter Geldstrafe. Leutheusser-Schnarrenberger betonte, das Verbot verstoße gegen die Europäische Menschenrechtskonvention.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video


Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal