Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Steffen: Entscheidung über Karriere-Weg nach Urlaub

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimmen  

Steffen: Entscheidung über Karriere-Weg nach Urlaub

04.08.2013, 15:45 Uhr | dpa

Steffen: Entscheidung über Karriere-Weg nach Urlaub. Britta Steffen denkt erst im Urlaub über ihre Zukunft nach.

Britta Steffen denkt erst im Urlaub über ihre Zukunft nach. (Quelle: dpa)

Barcelona (dpa) - Britta Steffen hat sich auch am Abschlusstag der
Schwimm-WM in Barcelona kein klares Bekenntnis über ihren weiteren Weg entlocken lassen. "Ich werde hier nicht anfangen, über mein Leben nachzudenken. Da habe ich hier andere Aufgaben", sagte die 29-Jährige.

Erst im Urlaub wird Steffen sich "reiflich" Gedanken machen und entscheiden, wie es sportlich weitergehen soll. "Die Überlegungen sind noch nicht zu Ende. Ich will jetzt hier nichts versprechen und dann sagen: April, April." Erstmal wolle sie alles sacken lassen. "Ich bin auch nur ein Mensch."

Vor dem Endlauf mit der Lagen-Staffel zog sie nach Platz sechs über 100 Meter Freistil und Rang acht mit der Freistil-Staffel ein positives Fazit. "Ich bin sehr zufrieden mit mir, aus meinen Möglichkeiten habe ich voll geschöpft. Es ist nicht alles so gewesen, wie ich es mir gewünscht hätte im Sinne von Träumen. Aber es war in Ordnung", erklärte die 29-Jährige. Über das Hin und Her über die Besetzung der 50 Meter Freistil wollte sie nicht mehr viel reden. "Es ist wie es ist, über verschüttete Milch muss man nicht weinen", sagte Steffen, die auf den von Daniela Schreiber angebotenen Startplatz verzichtet hatte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video


Shopping
Shopping
Stärken Sie Ihr Immunsystem für die kalte Jahreszeit

Vitamine und Mineralien zu reduzierten Preisen. Jetzt bestellen und sparen! zu DocMorris

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal