Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ehning trotz bester Zeit Zweiter in Hickstead

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Ehning trotz bester Zeit Zweiter in Hickstead

04.08.2013, 18:26 Uhr | dpa

Ehning trotz bester Zeit Zweiter in Hickstead. Marcus Ehning wurde Zweiter in Hickstead.

Marcus Ehning wurde Zweiter in Hickstead. (Quelle: dpa)

Hickstead (dpa) - Die deutschen Springreiter haben ein erfolgreiches Wochenende beim Nationenpreisturnier im britischen Hickstead mit Platz zwei für Marcus Ehning abgeschlossen. Der 39-Jährige aus Borken war beim Großen Preis mit Copin zwar der schnellste Reiter, hatte aber einen Abwurf.

Dadurch gewann der langsamere Brite Ben Maher mit Tripple X. Dritter wurde im Sattel von Carlina der Niedersachse Ulrich Kirchhoff, der seit einigen Monaten für die Ukraine reitet.

Auf den Plätzen fünf und sechs folgten Ludger Beerbaum aus Riesenbeck und seine Schwägerin Meredith Michaels-Beerbaum aus Thedinghausen. Beerbaum verpasste mit Chiara mit einem Abwurf ebenso das Stechen wie Michaels-Beerbaum mit Unbelievable.

Ehning war auch Mitglied der Mannschaft, die den Nationenpreis gewonnen hatte. Dem Team von Cheftrainer Otto Becker war mit nur vier Strafpunkten in zwei Umläufen ein deutlicher Sieg gelungen. Neben Ehning, Beerbaum und Meredith Michaels-Beerbaum gehörte auch Hans-Dieter Dreher aus Eimeldingen zum Siegerteam. Mit dem Erfolg in Hickstead hat sich das deutsche Team nach sieben von acht Nationenpreis-Stationen der Europa 1-Liga wieder auf Rang vier vorgearbeitet, kann beim Abschluss in Dublin aber aufgrund des neuen Reglements nicht mehr punkten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal