Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Der FC Bayern München erhöht den Druck

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der FC Bayern erhöht den Druck

05.08.2013, 11:38 Uhr | t-online.de

Der FC Bayern München erhöht den Druck. Thiago (li.) kam für rund 20 Millionen Euro vom FC Barcelona, Mario Götze für 37 Millionen Euro von Borussia Dortmund. (Quelle: imago/Sven Simon)

Thiago (li.) kam für rund 20 Millionen Euro vom FC Barcelona, Mario Götze für 37 Millionen Euro von Borussia Dortmund. (Quelle: Sven Simon/imago)

Vor lauter Druck spüre er den Druck gar nicht mehr, beschrieb Ex-Nationaltorhüter Oliver Kahn einmal seine Situation beim FC Bayern. So gesehen dürfte für den Torwart-Titan a.D. das Trainingsgelände an der Säbener Straße derzeit eine einzige Wohlfühloase sein. So ist die ohnehin schon enorme Erwartungshaltung rund um den Triple-Sieger in dieser Saison höher als jemals zuvor. "Durch den sehr prominenten Trainer, die neuen Spieler und den Erfolg des letzten Jahres hat der Druck noch einmal zugenommen", sagte Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge dem "kicker" vor dem DFB-Pokalspiel beim BSV Rehden. (Heute ab 20.15 im Live-Ticker bei t-online.de).

Kaum zu glauben, dass der Druck beim FC Bayern noch steigerbar ist. Doch in der Tat: Spätestens nach dem historische Dreifachtriumph und der Verpflichtung des derzeit vermeintlich weltbesten Trainers, spielen die Münchner endgültig in einer Liga mit Manchester United, dem FC Chelsea, Real Madrid und dem FC Barcelona. Nie war die weltweite Wertschätzung gegenüber dem FC Bayern so groß wie heute.

Rummenigge beruhigt sich selbst

Entsprechend heiß kann es daher schon einmal unter der Lupe der globalen Beobachtung werden. Das weiß auch Rummenigge, der eher zur eigenen Beruhigung mahnte, dass man ruhig und souverän mit dem Druck umgehen müsse. "Es wird wichtig, dass man sich auch medial nicht treiben lässt."

Guardiola: "Martinez ist noch nicht in Top-Form"

Der Bayern-Coach sieht bei dem Spanier zum jetzigen Zeitpunkt noch Luft nach oben.

Bayerns Coach sieht beim Spanier noch Luft nach oben.


Der 57-Jährige sieht in diesem zusätzlichen Druck aber auch die Chance, eine ähnlich erfolgreiche Saison zu spielen, wie die zurückliegende. Durch die beiden hochkarätigen Neuzugänge Thiago und Mario Götze ist der ohnehin schon enorme Konkurrenzkampf im Team noch einmal deutlich erhöht worden. Dazu kommt eben noch Pep Guardiola, der alles durcheinanderwirbelt. So werden für alle Spieler die Karten völlig neu gemischt.

Möglichst kein Déjà-vu-Erlebnis

Rummenigge kann sich noch gut an die Phase nach dem Gewinn der Champions League 2001 erinnern. Die Folgesaison blieb titellos und in der Bundesliga qualifizierte man sich als Tabellendritter gerade so für die Champions League. Das soll dieses Mal tunlichst vermieden werden.

Beim FC Bayern glaubt man daher, mit der Druckerhöhung einem Leistungsabfall vorbeugen zu können, dass man sich nach der erfolgreichen Saison laut Rummenigge eben "nicht zurücklehnt und denkt: So jetzt haben wir es gepackt und machen mal ein Jahr lang auf ‚den Moment genießen‘. Diese Gefahr sehe ich nicht mit dem neuen Trainer und dem Druck, den wir gezielt durch die Transfers noch ausgeübt haben."

Jede Menge Konfliktpotenzial

Außerdem steht die WM 2014 in Brasilien vor der Tür. 18 Nationalspieler stehen derzeit im Kader des FC Bayern. Sie alle wollen in Südamerika dabei sein. Dazu benötigen sie Einsatzzeiten. Der Kampf um die Plätze dürfte entsprechend engagiert geführt werden. Diese Konstellation birgt natürlich Konfliktpotenzial.

Sport 
Jetzt mitfiebern!

Transfers, Teams & Co.

powered by voRWEg gehen Mehr erfahren!

Rummenigge weiß das. "Eine WM muss das Ziel eines jeden Fußballers sein. Ich denke, dass wir im letzten Jahr bewiesen haben, mit Situationen – die ohne Frage entstehen können – diszipliniert und souverän umgehen können."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wird sich Pep Guardiola mit seinen neuen Ideen beim FC Bayern durchsetzen?
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal