Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Wartburg-Rallye wegen tödlichen Unfalls abgebrochen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Todesfall bei Wartburg-Rallye

11.08.2013, 10:00 Uhr | dpa

Die 54. Wartburg-Rallye ist wegen eines tödlichen Unfalls abgebrochen worden. Auf der fünften Wertungsprüfung zwischen Steinbach und Brotterode verunglückte Janina Depping mit Beifahrerin Ina Schaarschmidt im Mitsubishi Lancer Evo 9 schwer. Bei dem Unfall erlitt die 29 Jahre alte Beifahrerin so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Die schwer verletzte Fahrerin wurde in eine Klinik geflogen. Laut Informationen von "rallye-magazin.de" erlitt Depping unter anderem Verbrennungen und einen Armbruch. Die fünfte Wertungsprüfung wurde ebenso wie die Gesamtveranstaltung sofort abgebrochen.

  • Mehr zu den Themen:
  • Sport

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal