Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Herber Rückschlag, aber junge Fechter sollen Mut machen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fechten  

Herber Rückschlag, aber junge Fechter sollen Mut machen

11.08.2013, 11:52 Uhr | dpa

Herber Rückschlag, aber junge Fechter sollen Mut machen. Die Fecht-WM findet derzeit in Budapest statt.

Die Fecht-WM findet derzeit in Budapest statt. (Quelle: dpa)

Budapest (dpa) - Die deutschen Fechter probten in Ungarns Hauptstadt den Aufbruch. Klar werde es Rückschläge geben, räumte Verbandschef Gordon Rapp bei der WM in Budapest ein.

Aber: "Wir sind auf dem Weg. Der Umbruch ist da." Eine aktuell noch mutige These, die Rapp aber mit Beispielen und Namen belegen kann: WM-Neuling Falk Spautz, Max Hartung, Sebastian Bachmann.

Doch am vorletzten Tag gab es die extrem bittere Enttäuschung: Degen-Europameister Fiedler, Spautz, Norman Ackermann und Steffen Launer verloren im Teamwettbewerb schon unter den Top 32 mit 25:29 gegen Rumänien - eine krasse Pleite. Damit verpasste Deutschland sogar die Runde um die Plätze neun bis 16. "Da muss man nicht drüber reden. Das ist einfach nur enttäuschend", kommentierte DFeB-Vizepräsident Dieter Lammer.

In den Individualwettbewerben lief es noch ungleich besser. Degenmann Spautz und Säbelkönner Hartung sind 23, Florettexperte Bachmann ist erst 26. Und allen Drei fehlte jeweils lediglich ein winziger Treffer zur Medaille, Bachmann und Hartung verloren nur gegen die Weltmeister Miles Chamley-Watson (USA) und Wenjamin Reschetnikow aus Russland.

Das war okay. Aber das Auf und Ab, die fehlende Konstanz, wurden nicht nur durch die Degenherren wieder einmal offenbar. Die Florettdamen, lange Jahre ein Erfolgsgarant, kamen trotz der WM-Zweiten Carolin Golubytskyi erneut nicht über das Mannschafts-Achtelfinale hinaus. Nicht erst dieses Negativerlebnis ließ den Verband etwas tun.

Schon seit geraumer Zeit verhandelt der DFeB mit Italiens Florett-Topcoach Andrea Magro. Am 2. September soll die Unterschrift unter den Bundestrainervertrag geleistet werden, Mitte September soll einer der Macher von Olympiasiegerin Valentina Vezzali seinen Job in Tauberbischofsheim antreten. Ein deutliches Signal: Der Verband will Konkretes machen.

Rapp will mit derlei Dingen global überzeugen. Denn "nur wer überzeugt ist, zieht richtig mit". Interne Kritiker wie die Degen-Asse Imke Duplitzer oder Fiedler möchte Rapp einbeziehen. Europameister Fiedler, der nach seinem Achtelfinal-Aus im Einzel einmal mehr Strukturschwächen ansprach, wird vom Verbandschef sogar als "ein Teil der Lösung" eingestuft.

In Leipzig arbeitet Fiedler (35) als Nachwuchscoach. Mit Liebe zum Detail, mit viel persönlichem Einsatz. Auf solche Leute, die Stallgeruch haben, setzt Rapp und will sie einbinden. Trotz immer noch vorhandener Störaktionen hat der DFeB-Mann generell - und anders als noch vor Jahren - den Eindruck, "dass alle an einem Strang ziehen".

Zweifler mögen auf die verpassten Medaillen bei Spautz, Hartung oder Bachmann hinweisen, doch es gibt auch eine positive Tendenz im Verband: Auf die Erfahrenen wie die Degen-Dritte Britta Heidemann ist Verlass, die Jüngeren drängen langsam nach. In den sechs Einzeldisziplinen gab es sieben Top-Ten-Platzierungen für die Deutschen - eine einst große Fecht-Nation wie Frankreich brachte nicht einen Einzelfechter in die Viertelfinalrunde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Legendäres Jagdflugzeug 
Tüftler baut sich Flugzeug in Garage

In seiner Garage hat der 63-Jährige eine historische Maschine nachgebaut. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal