Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Lurz bei Freiwasser-Weltcup vor Reichert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimmen  

Lurz bei Freiwasser-Weltcup vor Reichert

11.08.2013, 11:28 Uhr | dpa

Lurz bei Freiwasser-Weltcup vor Reichert. Freiwasserschwimmer Thomas Lurz in Aktion.

Freiwasserschwimmer Thomas Lurz in Aktion. (Quelle: dpa)

Lac Megantic (dpa) - Freiwasser-Weltmeister Thomas Lurz stillt auch nach seinen beiden WM-Titeln von Barcelona weiter seinen Erfolgshunger. Der Würzburger gewann das schwierige Weltcuprennen über 10 Kilometer im kanadischen Lac Megantic.

In 2:15:35,10 Stunden lag der 33-Jährige 0,39 Sekunden vor dem Wiesbadener Christian Reichert. Beide hatten im Juli bei der WM gemeinsam mit Isabelle Härle Team-Gold im Hafen von Barcelona gewonnen. "Es waren sehr schwere Bedingungen, das kalte Wasser hat uns ziemlich zugesetzt", sagte Thomas Lurz.

Nach dem schweren Zugunglück in der kanadischen Stadt Anfang Juli mit 47 Toten wurden die Freiwasser-Schwimmer aufgrund mangelnder Hotel-Kapazitäten bei Privatpersonen untergebracht. Reichert und Thomas Lurz mussten im Keller auf Matratzen nächtigen, berichtete Bundestrainer Stefan Lurz. Zudem betrug die Wassertemperatur nur etwa 18 Grad. "Am Ende war es mehr auf der Kampfschiene als Schwimmen", berichtete Stefan Lurz nach einem Telefonat mit seinem Bruder. Bei zwei noch ausstehenden Rennen im Herbst in Asien übernahm Thomas Lurz die Führung im Gesamtweltcup.

Im Frauen-Rennen belegte Angela Maurer (Mainz) den fünften Platz. Es gewann die Italienerin Martina Grimaldi, der Maurer im WM-Wettbewerb über 25 Kilometer nur hauchdünn unterlegen war.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video


Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal