Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hockey-EM: Frauen starten mit knappem Sieg in EM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hockey-EM: Frauen starten mit knappem Sieg in EM

17.08.2013, 16:32 Uhr | sid

Hockey-EM: Frauen starten mit knappem Sieg in EM . Fanny Rinne und Lydia Haase feiterten mit Deutschland einen gelungenen EM-Auftakt. (Quelle: imago/Jereczek)

Fanny Rinne und Lydia Haase feiterten mit Deutschland einen gelungenen EM-Auftakt. (Quelle: imago/Jereczek)

Mit Ach und Krach, aber drei Punkten sind die deutschen Hockey-Frauen in die Europameisterschaften im belgischen Boom gestartet. Das Team von Bundestrainer Jamilon Mülders setzte sich im ersten Vorrundenspiel der Gruppe B gegen Schottland mit 1:0 (1:0) durch. Der Treffer im Braxgata Hockey Klub bei Antwerpen fiel durch ein Eigentor von Susan McGilveray (20.). Der scharf geschlagene Ball von Lydia Haase hatte noch den Schläger der Schottin berührt.

"Das war nur der erste Schritt, mehr nicht. Wir haben drei Punkte. Ich bin mir sehr sicher, dass das Ranking in der Gruppe nicht über die Tordifferenz, sondern über die Punkte bestimmt wird. Deswegen ist alles gut", sagte Mülders, der insgesamt zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft war.

Fahrlässige Chancenverwertung

"Am Ende geht es nicht nur um das Ergebnis, sondern auch um die Themen, die wir angehen wollten. Das haben die Mädels gut umgesetzt", so der Coach. Das Mülders-Team erarbeitete sich viele hochkarätige Chancen, doch gelang es nicht, den Ball mehrfach im Tor von Nicki Cochrane unterzubringen.

Der Bundestrainer hatte sein Team gut auf den unangenehmen Gegner eingestellt. Der Weltranglisten-Fünfte machte von Anfang an Druck und ließ den Schottinnen nicht viel Raum zu eigenen Angriffen. Bereits in der ersten Spielminute belohnten sich die Deutschen mit der ersten Strafecke, konnten Cochrane aber nicht überwinden. Noch zwei weitere Strafecken ließ die DHB-Auswahl ungenutzt verstreichen, bevor Haase einen halbhohen Ball von Lea Stöckel mit einem Umweg über McGilveray ins gegnerische Tor verlängerte.

Platten glänzend aufgelegt

Im Vergleich zu den beiden bitteren Niederlagen in der Vorbereitung gegen Olympiasieger Niederlande präsentierte sich das Team um Spielführerin Julia Müller in vielen Bereichen stark verbessert. Auch in der Defensive stand das DHB-Team gut. Zum Ende der ersten Halbzeit erhöhte Deutschland den Druck auf den Weltranglisten-19. und kam durch Haase (22./34.), Franziska Hauke (25.), Eileen Hoffmann (28.) und Janne Müller-Wieland (32.) zu guten Möglichkeiten.

Kurz vor der Pause verhinderte Torhüterin Kim Platten mit einer Glanzparade den Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel setzten die "Danas" ihr druckvolles Spiel fort, waren aber auch anfällig für Konter. In der 36. Minute rettete Platten die knappe Führung der DHB-Auswahl erneut. Vikki Bunce war allein vor dem Tor aufgetaucht.

In der Vorrunde bekommt es Deutschland in der Gruppe B noch mit dem Olympiadritten England und Spanien zu tun. Nur die beiden Gruppenersten der zwei Vierergruppen qualifizieren sich für das Halbfinale. Im Gegensatz zu den Vorjahren geht es in Boom nicht um die Qualifikation zur WM, die 2014 in Den Haag stattfindet. Das WM-Ticket haben die deutschen Frauen bereits durch den Sieg beim Drittrundenturnier der World League in der Tasche

Sport 
Ohne Beine und ohne Arme

Der schwerbehinderte Franzose Philippe Croizon hat den Ärmelkanal durchschwommen. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal